LadyPewPew: „Heute ist alles online und nicht mehr ganz so persönlich“

Pewy Twitch
Instagram.com/pewytwitch

Ich habe letztens ein wenig die Facebook-Nachrichten durchstöbert und bin auf interesante Interviews aus längst vergangenen Tagen gestoßen. Eines ist mit Jasmin Skidas, einer Streamerin und Grafikdesignerin. Sie verfolgt meine Seite schon länger und hat vor allem in der Anfangsphase viel gelikt und fließig kommentiert, um der Facebook-Seite ein bisschen Starthilfe zu geben. Damals wurde dieses kleine Interview bereits auf Facebook veröffentlicht, allerdings möchte ich es noch einmal hier auf dem Blog haben. Ich habe sie auch in meinem Guide für Streamer Einsteiger erwähnt. Wenn ihr ein geniales Logo oder Emotes sucht, dann wendet euch doch an diese tolle Grafikdesignerin 🙂

 

1. Stelle dich kurz vor

Moin. Ich bin Jasmin aka Lady Pewpew, 26 Jahre alt und liebe Videospiele (offensichtlich), Comichefte (Marvel), Webdesign, Fotografie und (Feministen bitte den Raum verlassen) Kochen. Seit über 20 Jahren bin ich im Herzen ein Gamer und spiele alles außer Horror und Sportspiele.

 

2. Wie bist du zu deinem Nickname gekommen? 

Als ich mit Onlinegaming vor knapp 10 Jahren anfing, hieß ich erst Gamergirl. Da war das noch ganz normal und nicht so negativ belastet. Allerdings wird das Wort mittlerweile oft im herablassenden Zusammenhang verwendet, so musste ein neuer Nick her. Lady Pewpew kam dabei heraus, als ich einen Nickname suchte, der meine Liebe zu Shootern und RPGs unterstreichen sollte, im gleichen Atemzug aber auch nicht zu ernst klingen und mir einen Teil meiner Weiblichkeit bewahren sollte.

 

3. Du bist eine Frau die Streamt? Gibt es jetzt seit neustem eine Kategorie auf Twitch die sich “ cooking and cleaning (also Kochen und Putzen) nennt?

*lach*. Es gibt tatsächlich eine neue Kategorie, bei der man zumindest essen kann. Kochen durfte man ja schon vorher im Creative Bereich und ehrlich gesagt bin ich als Hobbyköchin irgendwie versucht, das mal auf meinem Kanal zu streamen.

 

4. Was ist dein derzeitiges Lieblings Spiel? 

Meine derzeitigen Dauerrenner sind das neue Lego Star Wars: The Force Awakens im Stream bzw. Overwatch und Battlefield 4 mit meinem Clan zusammen. Aber als Lieblingsgame in diesem Jahr hat sich Unravel herauskristallisiert. So ein tolles Spiel mit so viel Liebe und einem wahnsinnig geilen Gameplay.

 

5. Was kann man von dir und deinen Streams erwarten? 

Ich liebe und lebe Videospiele. Als ich damit angefangen habe, ging es alleine um den Spaß und das Zusammensein. Heute ist alles online und nicht mehr ganz so persönlich, deswegen möchte ich in meinen Streams dieses Gefühl wiederherstellen, die man damals als Kind hatte: mit Freunden zusammen ein Spiel erleben, sich über Nerdkram unterhalten, quatschen und einfach nur Spaß haben. Das mache ich jetzt jeden Freitag seit einiger Zeit und der Chat ist immer sehr aktiv und herzlich dabei, obwohl mein Kanal noch relativ klein ist.

 

6. Abschließende Worte? 

Wenn ihr Lust habt, mir beim Spielen über die Schulter zu sehen, könnt ihr mir gerne auf Facebook oder Twitch folgen. Ansonsten noch viel Spaß beim Spielen, vielleicht schießt man sich ja mal!

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*