Neuer Rekord für Twitch: 2 Milliarden Stunden Watchtime im März

Twitch Rekord
© Photo by Caspar Camille Rubin on Unsplash

Twitch ist einer DER Gewinner schlechthin, wenn man sich die Pandemie vor Augen führt. Es ist nicht verwunderlich, dass Twitch durch den enormen Zuwachs von neuen Streamern und neuen Fans dieser Content Creator nun einen neuen Rekord aufstellen kann. Für den März hat das Unternehmen ein Watchtime von über 2 Milliarden Stunden erreicht und stellt damit einen neuen Rekord auf! Das geht aus einer Analyse von Rainmaker.gg hervor. Für Twitch entspricht das einem Wachstum von 105 Prozent, verglichen mit dem März 2020. Auch für Facebook geht es mit den Stunden voran. Facebook kommt immerhin auf 400 Millionen Stunden im März 2021.

Für diese Zahlen sorgt vor allem GTA V und übertrifft mit 181 Millionen Stunden sogar League of Legends mit 143 Millionen geschauten Stunden. Fortnite kommt auf 107 Millionen, Call of Duty: Warzone auf 85 Millionen und Minecraft auf 82 Millionen. GTA ist das erfolgreichste Spiel auf Twitch, was auf große Streamer zurückzuführen ist, die das Spiel interessant für neue Spieler machen. Generell fällt mir aber auf, dass ebenso andere Spiele durch private Server an Rum dazugewinnen. Allem voran Rust wie auch Minecraft-Server.

Eine sehr aufstrebende Kategorie auf Twitch, die vor allem danke dem Streamer Ludwig – der bis dato den 27. Tag ohne Unterbrechungen streamt – einen Aufschub erhielt, sind die Sleeping-Streams. Alleine ihm guckten Zuschauer insgesamt 1,5 Millionen Stunden zu. Insgesamt kam die Kategorie auf 2 Millionen geschaute Stunden.

Quelle: gamesindustry.biz

1 Trackback / Pingback

  1. Wie uncoole und stinkende Nerds die Popkultur revolutionierten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*