Bethesda bestätigt: The Elder Scrolls 6 ist in der frühen Entwicklungsphase

The Elder Scrolls 6
© Bethesda

Bethesda hat bestätigt, dass das heißersehnte Rollenspiel The Elder Scrolls 6 – welches bereits 2018 angekündigt wurde – in die frühe Entwicklungsphase eingetreten ist. In einem Gespräch mit Vandal über die bevorstehende Veröffentlichung von Starfield, bestätigt der Bethesda-Publishing-Chef Pete Hins, dass der Skyrim-Nachfolger die Vorproduktionsphase abgeschlossen hat und in die Entwicklungsphase übergegangen ist.

Auf die Frage, ob die Fans mehr über TES6 erfahren werden, sobald Starfield veröffentlicht wurde antwortete er: „Wir haben den gesamten Fokus unseres Studios darauf gelegt, dieses Spiel so gut wie möglich zu machen“, sagte er. Weiter führt er fort: „Und ja, es gibt Leute, die an The Elder Scrolls 6 arbeiten, aber das ist es, worauf sich das Studio konzentriert hat.

Also nein, ihr werdet nicht bald etwas über The Elder Scrolls 6 hören. Starfield ist im Moment unser Hauptaugenmerk und es wird für eine Weile unsere Priorität bleiben, bevor wir über etwas anderes sprechen.“

Als Bethesda-Direktor Todd Howard Anfang August mit der Presse über Starfield sprach, meinte er rückblickend, dass er The Elder Scrolls 6 wahrscheinlich nicht auf die gleiche Weise angekündigt hätte. „Ich hätte es wahrscheinlich eher beiläufig angekündigt“, sagte Howard.

Die Ankündigung kam zusammen mit einem kurzen Teaser-Trailer auf der E3 2018, aber abgesehen von kleinen Schnipseln hier und da hat Bethesda nicht wirklich mehr über das Spiel verraten, wahrscheinlich weil es noch sehr weit weg ist.

Werbung

Während der FTC-Studie von Microsft im Juni bestätigte Xbox-Chef Phil Spencer, dass The Elder Scrolls 6 noch “mehr als fünf Jahre entfernt” ist, was bedeutet, dass Fans noch lange, lange warten müssen, bevor sie das nächste Fantasy-Rollenspiel von Bethesda spielen können.

Über MuSc1 1033 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Gerichts-Dokument bestätigt: The Elder Scrolls VI kommt nicht auf PlayStation
  2. The Elder Scrolls 6: Bethesda gibt Update zum 30-jährigen Geburtstag der Reihe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*