The Elder Scrolls 6: Bethesda gibt Update zum 30-jährigen Geburtstag der Reihe

TES 6
© igdb

Bethesda hat den 30. Geburtstag der The Elder Scrolls-Reihe gefeiert und dabei ein kurzes Update zum sich in Entwicklung befindenden The Elder Scrolls 6 gegeben.

Die The Elder Scrolls-Reihe startete 1994 mit The Elder Scrolls: Arena und hat seitdem eine Reihe von Hauptspielen und Spin-offs erlebt. Das letzte Hauptspiel der Reihe, Skyrim, wurde erstmals im November 2011 veröffentlicht – nun schon beeindruckende 13 Jahre her.

In einer Nachricht an die Fans zum Geburtstag von The Elder Scrolls wies Bethesda Game Studios auf das 10-jährige Jubiläum von The Elder Scrolls Online, den mobilen Burgenbauer The Elder Scrolls: Castles und schließlich auf The Elder Scrolls 6 hin.

„Zu guter Letzt, ja, wir entwickeln das nächste Kapitel – The Elder Scrolls 6“, sagte Bethesda Game Studios. „Auch jetzt, zurück in Tamriel und die ersten Builds spielend, sind wir erfüllt von derselben Freude, Aufregung und dem Versprechen auf Abenteuer.“

„Nochmals vielen Dank, dass ihr uns all diese Jahrzehnte unterstützt habt und alles, was ihr in die Spiele eingebracht habt, sie zu eurem eigenen gemacht habt. Wir könnten nicht aufgeregter sein, dies fortzusetzen und die nächsten 30 Jahre zu feiern.“

Werbung

Mit Bethesdas neuestem Spiel, Starfield, das erst sechs Monate alt ist und auf DLC eingestellt ist, wird es noch Jahre dauern, bis die Fans The Elder Scrolls 6 spielen können. Tatsächlich hat Xbox-Chef Phil Spencer gesagt, dass es frühestens 2028 erscheinen wird, was mindestens 17 Jahre nach Skyrim liegt.

Bethesda kündigte The Elder Scrolls 6 im Jahr 2018 an, obwohl Howard 2023 zugab, dass er es im Nachhinein „lässiger angekündigt hätte“. Im Oktober prognostizierte Bethesdas ehemaliger Design-Direktor, dass The Elder Scrolls 6 das Level- und Fortschrittssystem von Skyrim beibehalten wird. Während wir warten, schaut euch alles an, was wir über The Elder Scrolls 6 wissen.

Über MuSc1 968 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*