Amazon ermöglicht Watch Parties für Twitch-Partner

Watch Parties
© Amazon / Twitch

Das führende Streaming-Portal Twitch.tv gibt bekannt, dass sie ihre Verknüpfung zum Content-Streaming und dem Amazon-Prime Angebot ausbauen möchten. Bereits jetzt kann man über einen Prime-Sub mit Amazon-Prime einen Streamer nach Wahl kostenfrei abonnieren, welcher dann ebenfalls finanziell beteiligt wird. Twitch integriert mithilfe des Versandhändlers immer weitere Features ein, die vor allem den Content Creator, vor allem aber der Firma finanziell zu Gute kommen.

Mit den Watch Parties möchte Amazon nun seine Prime-Angebote für die breite Masse zu Verfügung stellen. Das heißt, dass sie in es den kommenden Wochen für alle Streamer in den USA verfügbar machen, die ebenfalls eine Prime-Mitgliedschaft besitzen. Dieses System soll sich langfristig global etablieren. Die anhaltende Situation auf der Welt kann ausschlaggebend dafür sein, dass gerade jetzt Twitch diesen Launch verkündet. Generell ist es eine solche Entwicklung äußerst positiv zu begrüßen.

Twitch bietet – im Vergleich zu anderen Streaming-Platformen – den Vorteil, dass das familäre Klima deutlich stärker im Mittelpunkt steht. Dadurch haben Besucher dieser Platform das Gefühl mit ihrem Streamer und gleichgesinnten viel näher zu rücken. Vor allem in der aktuellen Isolation sind Watch Parties optimal um die Gemeinschaft zu stärken.

 

Quelle

Variety.com

Über MuSc1 566 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*