Mojang verschiebt Minecraft Dungeons um einen Monat

Minecraft Dungeons
© Mojang

Mit Minecraft Dungeons hat Mojang ein Projekt ins Leben gerufen, was Minecraft und Hack and Slay kombinieren soll. Auf der E3 2019 wurde das Spiel angekündigt und sollte ursprünglich am 20. April erscheinen. Mojang hat nun den den Release auf den 26. Mai gelegt. An der Verschiebung spielen die Coronakrise und Probleme bei plattformübergreifende Implementationen eine entscheidende Rolle. Das Spiel wird für Windows, XBOX One, Playstation 4 und die Switch erscheinen.

Das Spiel hat einiges zu bieten und sollte vor allem Roleplay-Fans, die ebenso Minecraft lieben – gefallen. Und das Spiel ist nicht einfach ein Spiel, was sich am Namen Minecraft hochzieht, sondern hinter dem Spiel verbirgt sich ein wirklich gutes und durchdachtes ARP. Von Mein-MMO wird das Spiel direkt mit Diablo verglichen und dennoch macht es in einigen Punkten sogar einen besseren Job als der Titel von Activision Blizzard.

In meinen Augen macht Mojang mit diesem Spiel Nichts falsch und werden damit sicherlich auch ein wenig die Minecraft-Kuh melken, allerdings denke ich ebenso, dass Mojang die drohende Konkurrenz von Hytale fürchtet. Hytale hat im Kern eben das Hack and Slay und ein deutlich größeren Faktor auf das Questen gelegt, was eben viele Minecraft-Roleplay-Fans zu sich ziehen wird. Ein Titel außerhalb von Minecraft zu releasen mag zwar nicht schlecht sein, um die Marke aufrechtzuerhalten, doch sollte sich Mojang deutlich mehr ins Zeug legen.

Auch wenn sie regelmäßig neue Inhalte wie Mobs, Biome, Blöcke oder Mechaniken bringen, so lassen sie den Faktor Rollenspiel komplett aus dem Spiel draußen. Ein eigenes Questsystem mithilfe der Villager könnte zum Beispiel das Game mit deutlich mehr Inhalten schmücken. Ansonsten bin ich aber sehr zufrieden mit der Politik seitens von Mojang und freue mich auf starke Konkurrenz von Hytale. Minecraft Dungeons ist als vollwertiges Spiel zu werten, auch wenn ich mir eine implementierung in das originale Minecraft wünsche. Das Spiel könnt ihr euch auf der offiziellen Seite von Minecraft vorbestellen oder einen digitalen Code auf Amazon erwerbem!

 

Quelle:

Mein-MMO

 

Minecraft Dungeons auf Amazon ansehen *

 

 

 

 

1 Trackback / Pingback

  1. Mojang Studios: Minecraft-Entwickler Mojang gibt sich einen neuen Namen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*