Super Marios Bros ist der erfolgreichste Animationsfilm-Start

Super Mario Bros Movie
© Nintendo

Riesiger Erfolg für Nintendo: Der Super Mario Bros. ist der erfolgreichste Animationsfilm – gemessen am 3-Tage-Ergebnis – und schlägt damit sogar Frozen II von Disney. Weltweit spielt der Film 377,5 Millionen Dollar nach dem Opening Weekend ein, während der zweite Teil von Frozen lediglich auf ein Ergebnis von 130 Millionen Dollar kommt. Im sog. Box Office Run ist es sogar bestätigt, dass der Film ein Ergebnis von über einer Milliarde erzielen wird.

Dabei sind auch andere Branchen nicht sicher vor dem Film. Den Opening Weekend Rekord hält aktuell Avengers: Endgame mit einem Ergebnis von über 1,2 Milliarden Dollar, dennoch kann sich der Klempner mit seinem Abenteuer auf Platz 23 der erfolgreichsten Film-Debüts platzieren und damit sogar Black Panther und Iron Man 3 hinter sich lassen.

Nicht nur die Allgemeinheit, sondern ebenso die Presse empfindet diesen Film als Meisterwerk. Laut Google finden 96 Prozent den Film gut und auch die Presse ist überwältigt von diesem Film. Auch aus dem Aspekt der Effizienz und Profitabilität setzt der Film neue Maßstäbe. Während der Film lediglich mit einem Budget von 100 Millionen Dollar derartige Erfolge erzielt, hat Frozen mit einem 150 Millionen Budget deutlich weniger eingespielt.

Werbung

Nintendo und Illumination – die von Universal Pictures finanziert werden – können also auf ein erfolgreiches Projekt sehen und ich bin mir sicher, dass weitere Filme in dieser Kombination erscheinen werden. Nintendo schlägt Disney in der eigenen Disziplin und das beweist einmal mehr, welchen Impakt Gaming-Marken auf die Unterhaltungsindustrie, die Kultur und unsere Gesellschaft haben.

Bislang gilt Meisterdetektiv Pikachu als erfolgreichste Videospiel-Verfilmung und konnte 450 Millionen Dollar einspielen. Nintendo übertrifft ihren eigenen Rekord und beweisen, wie sehr sie das Entertainment-Spiel beherrschen.

Über MuSc1 813 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Gran Turismo-Film spielt 23 Millionen Dollar an den Kinokassen ein
  2. Vom Indie-Hit auf die Leinwand: Stray bekommt Animationsfilm

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*