Nintendo Switch Verkaufszahlen sind noch stärker als erwartet

Nintendo Switch
© Nintendo

Eine Meldung aus Japan kommt gerade reingeflattert: Das börsennotierte Unternehmen Nintendo hat angekündigt, dass sie die Produktion ihrer Switch-Konsole um mehr als 11 Millionen aufstockt. Laut offiziellen Angaben von Nintendo möchte das Unternehmern, dessen Name übersetzt übrigens „Lege das Glück in die Hände des Himmels“ heißt, 19 Millionen Exemplare der Switch in diesem Fiskaljahr ausliefern. Die Covid19-Krise wurde durch den passenden Release-Termin von Animal Crossing New Horizon für Nintendo ein Umsatzträger. Dabei ist mir völlig entgangen, dass das Unternehmen aus Japan massive Lieferschwierigkeiten mit der Switch hatte. Ich für meinen Teil bin schon etwas verliebt in die Switch und warte schon sehnsüchtig auf eine Zelda Oracle of Season und Oracle of Ages-Version.

Während die Konkurrenz aufstockt, so stellt sich mir die Frage, ob auch Nintendo in der Lage ist, eine Next-Gen-Konsole auf den Markt zu bringen. Wenn man Gerüchten Glauben schenken mag, so arbeitet auch Nintendo aktuell an einem Upgrade für die Switch. Das wäre meiner Meinung nach ein wichtiger Schritt den Fans der Konsole eine 4k-Auflösung zu bieten.

Nintendo Switch auf Amazon ansehen*

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*