E-Commerce-Unternehmen Shopify geht mit StarCraft-Team an den Start

Shopify Rebellion
© Shopify Rebellion

Das kanadische Unternehmen Shopify geht mit einem eigenen StarCraft-Team an den Start. Das Unternehmen wurde von einem Deutschen in Kanada gegründet. Mittlerweile gehört es zu den wertvollsten Unternehmen der Welt. Eine Erfolgsgeschichte Made in Germany! Hinzu kommt, dass der Gründer Tobi Lutke selbst ein Fan von StarCraft ist, dieses  Spiel gar auf seinem Twitch-Channel des Öfteren spielt.

Beim Team sind aktuell drei StarCraft-Spieler unter Vertrag. Darunter Scarlett, Byun und Lambo und diese sind bei der IEM Katowice vertreten, die heute startet. Dabei sind im Preispool 250.000 US-Dollar, was für StarCraft astronomisch ist. Geplant ist, dass das Unternehmen seine Esport-Sparte noch weiter ausweitet und weitere Athleten und dementsprechend auch weitere Spiele mit in sein Roster nimmt. Shopify Rebellion wird von Dario Wünsch aka. TLO als Manager betreut. Er genießt einen Legendenstatus in der Szene.

 

 

 

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*