Für 65 Millionen Dollar: Netflix kauft Next Games aus Finnland

netflix next games
© Next Games

Mit Next Games kauft Netflix das zweite mobile Studio, um ihre Gaming-Sparte auf Vordermann zu bringen. Next Games hat mit einem Stranger Things-Puzzle-Spiel etwas Bekanntheit erlangen können – scheinbar genug, dass Netflix nun das gesamte Studio unter seinem Dach haben möchte. Nachdem die Übernahme heute bekannt wurde, kletterte die Aktie von Next Games um 127 Prozent nach oben. Das Unternehmen beweist, dass es operativ sehr gute Ergebnisse liefert und verspricht sich eine noch bessere Zukunft, mit der Reichweite und den Marken von Netflix noch viel mehr erreichen zu können.

Netflix setzt auf ein Modell, wo Abonnenten vom Streaming-Dienst einen großen Katalog von Spielen entdecken und spielen können. Damit möchte Netflix seine Kunden binden und ihnen eine Alternative zu den großartigen Serien und Filmen bieten, die sie in ihrem Kernsegment haben.

 

Über MuSc1 501 Artikel
Mein Name ist MuSc1 und ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe :) Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*