Minecraft Version 1.16 erscheint am 23.06.2020

Minecraft Nether Update
© Mojang

Dieses Update wird heiß – endlich gibt Mojang den Release ihrer neusten Minecraft-Version bekannt: nächsten Dienstag ist es endlich so weit! Nachdem Mojang im letzten Update mit den Bienen und den Honigblöcken eher weniger interessante Neuerungen gebracht hat, so wird das Minecraft Nether-Update umso größer und mit weitaus mehr neuen Features, Blöcken und Mobs ausgestattet. Auch für die Redstone-Tüftler gibt es mit dem Zielblock eine Mechanik, um die eigenen Schaltungen noch viel flexibler zu gestalten.

Da es alles einfach viel zu umfangreich ist und ich bestimmt im Eifer des Fingergefechtes auf meiner Tastatur die Hälfte vergesse, werde ich nur kurz ein paar Sachen anschneiden. Ich betreibe einen eigenen Minecraft-Server. Wenn ihr also Interesse an einer epischen mittelalterlichen und Fantasy-Umgebung habt, schaut gerne auf der Homepage von meinem Minecraft Server vorbei! Um einen Blick auf alle Neuerungen zu werfen: ich kann euch den YouTuber SparkOfPhoenix empfehlen. Er macht meiner Meinung nach die besten Videos zum Thema!

Neue Mobs

Vor längerer Zeit meine ich mal gelesen zu haben, dass Mojang die Karte mit viel mehr Leben füllen möchte, weshalb sie bereits ein umfangreiches Update für die Dörfer und ihre Bewohner eingebracht haben. Nun bekommt die Hölle ebenso die Möglichkeit, dass Spieler mit den sog. Piglins sowohl handeln, wie auch kämpfen können. Der Spieler kann Gegenstände aus Gold wie Rüstung bei einem Piglet abgeben, um dann verschiedene Items aus dem Nether im Gegenzug zu erhalten.

Auch die Hoglins sind neue Kreaturen. Diese sind zwar passiv eingestellt, jedoch äußerst stark, wenn man sie angreift. Sie droppen Fleisch und Leder beim Tod. Interessant sind die Striders, die ein Spieler satteln kann. Sie sehen aus wie ein großer Fliegenderpilz und sollen eine Alternative zu den bekannten Ghasts darstellen.

Neue Items

Diamanten haben sich seit der Minecraft-Ära als wohl wertvollstes Material durchgesetzt. Doch das wird nun ein Ende haben. Netherite wird dieses Material im Endgame ablösen. Es ist extrem teuer und extrem schwer zu bekommen, doch sehr sehr stark und nahezu nicht zerstörbar. Vor allem die PVP-Landschaft wird das Item verändern. Doch das Beste am gesamten Update: es gibt nun Fackeln mit blauen Feuer, die man perfekt für Dekoration verwenden kann.

Neue Biome

Im Nether gibt es neue Biome, die dafür sorgen, dass verschiedene Blöcke generiert werden und ebenso verändern sich die Texturen von diversen Blöcke. Was ich besonders nice finde: je nach Biom im Nether, gibt es im Hintergrund kleinere Partikel, die in der Luft herumschwirren. Ein Biom ist im türkis, ein anderes herkömmlich rot und manche sind großflächige Wüsten aus Soulsand

Alle Änderungen vom Minecraft Nether Update könnt ihr euch im Minecraft-Wiki anschauen!

1 Trackback / Pingback

  1. Minecraft 1.17: Caves and Cliffs erscheint am 18. April 2021 - Gamerliebe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*