Cyberpunk 2077 wird von der Fachpresse überragend bewertet

Cyberpunk Bewertungen
© twitter.com/germanstrands

Die ersten Magazine und Medien haben die Chance bekommen Cyberpunk 2077 durchzuspielen und hat bereits jetzt die Fachpresse überzeugt. Mit einem Metacritic-Score von 91 sollte also spätestens jetzt klar sein: CD Projekt hat verdammt noch mal abgeliefert! Ich beziehe mich bei diesem Artikel auf das Video von GameStar, dem meiner Meinung nach besten deutschen Gaming-News-Seite in Deutschland. Wenn ihr euch selbst vom Spiel überzeugen wollt, schaut gerne das passende Video von den Jungs an!

Fantastisches Quests-Writing, geniale Charaktere, eine große Openworld – Gerüchten zufolge sogar größer als die von GTA V – sind nur einige der ersten Vermutungen, die die Szene über das Spiel aufstellt. Nun scheinen sich diese großen Erwartungen zu bestätigen, auch wenn es immer mal wieder zwischen diesen ganzen positiven Bewertungen auch schwarze Schafe gibt, die eine komplett andere Meinung zum Spiel haben. Es ist verbuggt, es ist gar nicht so toll wie man vermutet hat etc. Deshalb kann man letztlich nur abwarten und Energy trinken, bis man es endlich selbst in den Händen – wie die Maus – hält. Ich habe auf jeden Fall nun mit dem Download gestartet und habe es mir am Samstag gekauft. Ich werde das Spiel streamen und ggf. auf YouTube hochladen, schaut also gerne vorbei, es würde mich sehr freuen!

Das Spiel ist eine deutliche Verbesserung zu dem Hexer. Es sei laut GameStar “viel freier und flexibler im Kampfsystem und deutlich freier in seiner Herangehensweise”. Doch auch das Charaktersystem ist eine klare Verbesserung im Vergleich zu The Witcher. Der Skilltree ist sehr frei und man kann sich somit auf mehrere Sachen spezialisieren. Des Weiteren werden durch bestimmte Nebenquests oder durch das Benutzen von Waffen weitere Vorteile freigeschaltet. Aber es gibt auch Dinge, die weniger gut gebalanced sind. Weder bestimmte Spielstile noch Schwierigkeitsgrade sind zu einfach bzw. zu schwer und fühlen sich nicht so toll an.

So nun aber genug Content von anderen Wiedergegeben: es wird Zeit, dass ihr euch das Video von GameStar selbst anschaut!  Ich bin auf jeden Fall – spätestens seit dem Gameplay-Trailer – mehr als überzeugt und glaube, dass uns das Spiel eine lange Zeit sehr viel Freude bereitet.

 

Über MuSc1 566 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*