Zeit für ein Duell – Gwent steigt in den eSport ein!

Gwent
© CD Projekt Red

Mit Gwent wird Hearthstone nicht mehr das einzige Kartenspiel sein, welches sich an einem eigenen Franchise bedient. Mit Hearthstone hat Blizzard den Einstieg in das Free to Play-Genre geschafft und wurde damit unglaublich erfolgreich. Auch CD Projekt Red hat vor sich auf diesem Gebiet zu festigen. Mit Gwent und der ESL ist der erste große Schritt in Richtung eSport für das Witcher-Kartenspiel nun geebnet worden. Mit einem Preispool von insgesamt 100.000 Euro sollen die Community und vier Profispieler nun die Möglichkeit bekommen, sich im frischen Spiel zu beweisen. Bis zum 22. März können sich Teilnehmer registrieren. Wann es in die Endrunde geht, steht jedoch noch nicht fest.

Für alle Interessierten hier ein Gwent-Betakey:

http://www.playgwent.com/redeem/ANY79AD34A9F642FF5

Über MuSc1 566 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*