Blizzcon 2023: Übersicht aller wichtigen Ankündigungen

Blizzcon 2023
© Blizzard
Die Blizzcon 2023 hat großartige Ankündigungen herausgehauen, die vor allem bei den World of Warcraft und Diablo-Fans ein Hype ausgelöst haben dürften. Denn mit The War Within, Midnight und The Last Titan verkündet Blizzard gleich drei neue Erweiterungen für das MMORPG, welche als Worldsoul-Saga bezeichnet werden.
Diese Saga soll eine Geschichte erzählen, die seit 20 Jahren entsteht und neue Grundlagen für Azeroths Zukunft schaffen soll. Ende 2024 soll es dann mit The War Within losgehen und schließlich mit Midnight fortgesetzt werden und mit The Last Titan enden. Zudem ist am 3. November offiziell der mobile Ableger von Warcraft erschienen.

Der neue Handlungsbogen – der von Blizzard-Veteran Chris Metzen auf der BlizzCon vorgestellt wurde – soll den Grundstein für die Zukunft des äußerst beliebten MMOs legen. The War Within spielt in den unterirdischen Königreichen von Azeroth, wo die Spieler auf die Earthen treffen – und die Möglichkeit erlangen, als diese zu spielen.

Blizzard sagt: „Beginnen Sie Ihr Abenteuer auf der Insel Dorn an der Westküste Pandarias und steigen Sie hinab in die Klingenden Tiefen. Bestaunt dann die brillanten Sehenswürdigkeiten von Hallowfall, bevor ihr in Azj-Kahet, der Hauptstadt der nerubischen Gesellschaft, eintaucht.“

Das Unternehmen verrät ebenso, dass neue Weltinstanzen alleine oder mit bis zu vier Freunden gespielt werden können, es neue Heldentalentbäume geben wird, gemeinsamen Fortschritt für alle Charaktere mit dem Warbandsystem zu sichern ist und es möglich ist, mit Hunderten von Reittieren dynamischer durch die Lüfte zu fliegen.

World of Warcraft: Midnight wird die Spieler in die Alte Welt zurückführen, wo die Mächte der Leere in Azeroth eingedrungen sind, um das Licht im Sonnenbrunnen auszulöschen.

Schließlich wird World of Warcraft: The Last Titan ebenfalls in der Alten Welt spielen, diesmal in den Winterlanden von Nordend. Dort werden die Spieler die Rückkehr der Titanen nach Azeroth erleben und eine große Verschwörung aufdecken.

Werbung

Aber auch Fans der alten Schule werden möglicherweise ihren Spaß an World of Warcraft haben. Denn in der ersten Hälfte von 2024 erscheint mit Cataclysm Classic ein Remake, welches tolle neue Inhalte bietet, darunter: schnellere Trittfrequenz, verbessertes Leveln, verbesserte Gildenfunktionen, Worgen und Goblins, 10 neue Dungeons und 5 neue Raid.

Diablo IV: Vessel of Hatred

Ende 2024 soll mit Vessel of Hatred die erste Diablo IV Erweiterung erscheinen und eine Klasse einführen, die es bis dato noch nie in der Form in der Diablo-Welt gegeben hat. Ein Leak gibt Aufschluss, dass es sich bei der genannten Klasse um eine Art Druiden mit Flügeln handeln soll, welcher sogar in der Lage sein soll zu fliegen. Die Erweiterung setzt die Geschichte fort und beinhaltet den größten Bösewicht Mephisto auch weiterhin. Auch soll es sich bei der Umgebung um ein Dschungelbiom handeln.

Das Kartenspiel von Blizzard kommt ebenso mit einer neuen Expansion daher, die neben neuen Karten vor allem mit den beiden neuen Spielmechaniken neue Tiefe auf das Brett bringt.
Karten mit dem Quickdraw haben in dem Zug – in dem sie auf die Hand genommen werden – einen besonderen Effekt. Schieße Karten ab, sobald du sie ziehst, oder plane um deine Quickdraws herum mit Bounce- und Generierungseffekten! Auch der Karteneffekt Excavate wird neue Spannung in die Partien bringen. Hierbei handelt es sich darum, Schätze auszugraben – die seltener werden – je öfter man diesen Effekt aktiviert.

Overwatch 2

In Overwatch wird mit Mauga ein neuer Held Einzug erhalten und für das Probewochenende bis Sonntag, 5. November, spielbar sein. Hierbei handelt es sich um einen Tank, welcher Gegner gefangen nehmen kann, Gegner in Brand stecken und an selbigen kritische Treffer ausführen kann. Zudem kann er einen Tackle ausführen, um Gegner wegzustoßen. Ebenso kann er sein Team verstärken und einen Lifesteal aktivieren, wodurch Teammitglieder Leben zurückerhalten, wenn sie Schaden ausüben.

Mit seinem Käfigkampf erstellt er einen Kreis, aus welchem Gegner nicht fliehen können. Während er sich dort drinnen aufhält, verfügt Mauga über unendliche Munition. Mit der Saison 8 – welche am 5. Dezember beginnt – wird der neue Tank dann schließlich ins Spiel implementiert.

Für 2024 möchte Blizzard aber weitaus mehr für Overwatch 2 machen. So stehen Map-Überarbeitungen an, drei neue Helden, ein neuer Spielmodus welcher sich Clash nennt, und auch im Competitive wird wohl viel nachgebessert. Die Frage, die sich mir stellt: Hat Blizzard nicht aus diesen Gründen einen zweiten Teil von Overwatch gebracht? Woran haben sie Jahre gearbeitet, wenn jetzt Karten und gar der Competitive-Modus überarbeitet werden müssen? yikes.

Über MuSc1 1033 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*