Minecraft soll eine native PS5-Version bekommen

Minecraft Playstation 5
© gamerliebe

 Minecraft ist aktuell zwar bereits auf der PS spielbar, jedoch nur auf der vorherigen PS4 per Abwärtskompatibilität. Nun plant Microsoft angeblich, eine abgespeckte Version von Minecraft für die Playstation 5 zu veröffentlichen.

Das geht aus Angaben von PlayStation Game Size hervor, einem Social-Media-Account, der regelmäßig frühzeitig Spiele durch das Durchforsten des Backends des Sony-Konsolenstores aufdeckt.

Die Xbox-Version wurde kürzlich aktualisiert, um 4K zu unterstützen, obwohl Nutzer schon lange auf eine optimierte Version für die aktuelle Konsolengeneration warten.

Letztes Jahr erschien eine Xbox Series-Version von Minecraft auf verschiedenen Bewertungsplattformen.

Eine Funktion, die in einer optimierten Version des Spiels für die aktuelle Konsolengeneration unterstützt werden könnte, ist Raytracing, das Microsoft bereits vor dem Start der Plattform im Jahr 2020 angeteasert hat.

Werbung

Im Jahr 2021 hat der Entwickler Mojang versehentlich Prototyp-Code für die Unterstützung von Raytracing auf Xbox-Konsolen in einem Preview-Build, der Xbox Insidern zur Verfügung stand, eingefügt, bevor er ihn schnell wieder entfernte.

„Dieser frühe Prototyp-Code wurde aus der Vorschau entfernt und signalisiert keine nahen Zukunftspläne, um Raytracing-Unterstützung für Konsolen zu bringen“, sagte das Unternehmen damals.

Über MuSc1 968 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*