Dota Dragon’s Blood: Valve und Netflix kündigen Dota-Serie an

Dota Dragon's Blood
© Valve

Dota Dragon’s Blood: So heißt die neue Netflix-Serie die in Zusammenarbeit mit Valve auf dem Streaming-Dienst ab dem 25. März verfügbar ist. Auch wenn der Trailer nicht wirklich Aufschluss über die Handlung gibt, so ist immerhin zu sehen, dass der Dragon Knight in dieser Serie wohl die Hauptrolle spielt. Nicht verwunderlich also, dass die Serie den Namen Dragon’s Blood haben soll.  Auf den ersten Blick erinnert mich die Serie und die Aufmachung sehr an Avatar – Der Herr der Elemente, ich bin sehr gespannt, ob mich die Serie überzeugt. Neben Cyberpunk ist also nun auch Dota ein Kandidat für eine Netflix-Produktion.

Über MuSc1 566 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

1 Trackback / Pingback

  1. Netflix bringt League of Legends-Anime Arcane im Herbst

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*