Twitch testet neues Konzept mit Werbung bei Streamern

Twitch Werbung
© Twitch

Twitch hat bekannt gegeben, dass sie in Zukunft eine neue Art und Weise testen möchten, um Werbung auf ihrer Plattform zu integrieren. Aktuell ist es dem Streamer selbst überlassen, wann er einen Werbespott schaltet. Natürlich schaltet der Streamer Werbung, wenn er gerade etwas zu Trinken holt, kurz auf die Toilette geht oder in sonst eher unwichtigen Situation. Doch mit dem neuen Werbemodell kann sich das zukünftig deutlich verändern. Dieses Experiment schlägt in der Szene gerade auf massive Gegenwehr. So fühlen sich die Streamer „in ihrer Freiheit beraubt“, weil sie nicht mehr selbst entscheiden können, wann Werbung geschaltet wird. Viele fordern gar schon zur Nutzung von Adblockern auf, um so gegen Twitch vorzugehen.

Ich denke, dass Twitch damit durchkommen wird. Die Plattform genießt ein Burggraben, ein Monopol und keiner hat die Möglichkeit auf eine andere Seite auszuweichen. Ich schaue schon lange keine Streams mehr, liegt aber eher an den unterirdischen Content, der mir geliefert wird. Ich denke jedoch, dass hier mehr gemeckert als unternommen wird. Man wird sich daran gewöhnen und in einigen Jahren vergessen haben.

Update: Twitch hat sich dazu entschieden, dass sie die Änderungen zurücknehmen. Ob die Sache damit vom Tisch ist, bleibt jedoch offen. Twitch ist meiner Meinung nach ein Monopol und wird sich auf lange Sicht diese Änderungen leisten können.

 

Über MuSc1 501 Artikel
Mein Name ist MuSc1 und ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe :) Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*