Gerücht: Tencent will Take Two Interactive kaufen

Tencent Take Two
© IGDB

Aktuell gehen die Gerüchte um, dass Tencent die amerikanische Spieleschmiede Take-Two Interactive kaufen möchte. Wie realistisch ist das? Einer der wenigen Profiteure der Krise ist Take-Two dadurch, dass sie Leuten eine Möglichkeit geben sich während der Isolation zu beschäftigen. Dadurch klingelt es in der Kasse, weil die Menschen neben ihren Spielen auch Inhalte kaufen, um im Spiel toller auszusehen. Das ist also auch der Grund, warum die aktuellen Quartalszahlen des Studios so stark ausfallen.

Vor wenigen Tagen hat sich Tencent erst an Klei Entertaiment bedient, die durch das Spiel Don’t Starve bekannt sind. Tencent genießt nicht den besten Ruf in der Szene, weshalb auch die Meldung innerhalb der Community von Klei nicht gerade positiv aufgenommen wurde.

Aktuell geht man davon aus, dass Tencent sich an einem Studio aus den USA oder Südkorea bedienen will, obwohl sie bereits Anteile an dem Pubg-Hersteller, Epic Games und Activision Blizzard besitzen. Auch Ubisoft und Paradox Interactive sind zu einem beachtlichen Teil im Besitz von Tencent, Riot sogar zu 100 Prozent. Ich bin der Meinung, dass es sich hierbei um reine Gerüchte handelt und wenn überhaupt Take-Two Interactive diesem Deal niemals zustimmt. Natürlich muss man bedenken, dass durch Tencent der asiatische Markt durchbrochen werden kann, auf dem Take-Two meiner Meinung nach noch sehr schwächelt, aber ich schätze das Management von Take-Two so ein, dass sie sich nicht in die Fänge von einem solchen großen Konzern begeben.

Vor allem hat das Management in der Vergangenheit bereits gegen China geschossen, weil sie einen unfairen Wettbewerb führen. Wenn ihr mehr zur Aktie von Take-Two wissen wollt, liest euch meine Aktienanalyse zum Unternehmen gerne mal durch! 🙂

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*