Die neue Witcher-Staffel auf Netflix sorgt für Spieleranstieg

Witcher Spielerzahlen Dezember 2021
© gamerliebe

Wieder einmal sorgt die Netflix-Serie dafür, dass der Hexer in der Beliebtheit steigt. Aktuell steht The Witcher 3: Wild Hunt auf dem sechsten Platz der Bestseller-Liste. Nicht nur die Verkaufszahlen, sondern auch die Spielerzahlen steigen in die Höhe. Im Dezember 2021 kann das Spiel einen Anstieg von 60 Prozent zum Vorjahreszeitraum verzeichnen und konnte am 27. Dezember einen Höchststand von rund 80.000 Spielern vorweisen. Den Rekord von rund 103.000 Spielern konnte das Spiel im Januar 2020 erreichen. Neben Witcher kann aber auch Cyberpunk 2077 an Spielern gewinnen. Im Dezember 2021 kommt das Spiel auf rund 30.000 Spieler. Diese Angaben beziehen sich auf Steam, aber auch auf der hauseigenen Website gog.com sind Witcher und Cyberpunk in der Beliebtheitsliste ganz oben.

Sicherlich ist die Netflix-Serie ein Grund für den Anstieg der Spielerzahlen, jedoch denke ich, dass auch Weihnachten eine große Rolle spielt. Wichtig für mich ist, wie viele Spieler sich für das Spiel interessieren, nachdem das Next-Gen-Update für die Konsolen draußen ist. Dieser Faktor berücksichtigt wirklich die Relevanz der Spiele, ohne dass Faktoren wie die Netflix-Serie oder Weihnachten Einfluss nehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*