Sorare – Ein NFT-Fantasy-Manager Game auf Erfolgskurs

Sorare
© Sorare

Sorare hat sich innerhalb der letzten Jahre vom kleinen Startup zum weltweit größten NFT basierten FantasyManager Spiel der Welt entwickelt. Gegründet durch die Entwickler Nicolas Julia und Adrien Montfort im Jahr 2018 und als Beta Version veröffentlich im Jahr 2019, beinhaltet Sorare heute über 300 Fußballvereine, zu denen nahezu wöchentlich neue hinzukommen. Mit über 2,5 Millionen NFTKartentransfers sowie über 1,5 Millionen registrierten Managern, lässt sich Sorare nach den ersten drei Jahre seines Bestehens durchaus als Erfolg betiteln. Hierbei handelt es sich um einen unbezahlten Gastbeitrag von Sorare-guru.de.

2022: Neue Spielmodi für Sorare

Mittlerweile sind zum ursprünglichen Spielmodus als Fußball-Fantasy-Manager, zusätzliche Fantasy- Manager-Modi für Baseball sowie Basketball hinzugekommen. Hierzu hat Sorare einen exklusiven Partnerdeal mit der US-amerikanischen Major League Baseball ausgehandelt und ist seither offizieller NFT-Partner der bekanntesten Baseballliga der Welt. Im Sommer 2022 startete Sorare Baseball schließlich. In diesem Spielmodus können, analog zu Sorare Fußball, NFT-Karten von Baseballspielern gesammelt und gespielt werden. Ähnlich lief auch die Veröffentlichung von Sorare Basketball ab. Hierbei wurden Partnerschaften mit der NBA, sowie der NBPA geschlossen, sodass Sorare die offiziellen NFT-Rechte erhält. Im September 2022 wurde Sorare Basketball schließlich veröffentlicht.

NFT: Sinnvolle Ergänzung für FantasyManager Games

Das Konzept der Verwendung von NFTs in Fantasy-Manager Spielen ist eine durchaus sinnvolle Verwendung der NFT-Technologie. Aufgrund der Validierung der einzelnen Spielkarten auf der sogenannten „Blockchain“, ist jede Karte ein reales und handelbares Gut mit nachweisbarer Seltenheit sowie Fälschungssicherheit. Diese NFTs existieren genau genommen auch außerhalb des jeweiligen Spiels, in dem sie zum Einsatz kommen. Die einzelnen Karten sind als NFT einzigartig und nicht ersetzbar. Diese Eigenschaften machen im Kern den großen Unterschied zwischen NFT basierten Kartenspielen und Kartenspielen, deren Karten nicht durch eine Blockchain validiert wird.

Sorare: NFTFantasyManager auf Expansionskurs

Das mittlerweile größte und bekannteste NFT Startup im Bereich Fantasy-Manager traf mit der Idee des Spiels sowie dem Einsatz der NFT-Technologie bereits vielerorts auf positive Resonanz. Nicht zuletzt hob die deutsche Fußball Liga (DFL) die Bedeutung des NFT-Fantasy-Managers für den Bereich E-Sports hervor. Mit Antoine Griezmann, Serena Williams, André Schürrle und Fabrizio Romano kann Sorare einige Größen der Sportwelt zu seinen Unterstützern zählen. Mit Xavier Niel und Firmen wie Ubisoft oder Partech hat das Unternehmen zudem sehr starke Investoren aus dem Gaming und Finanzsektor im Portfolio. Kombiniert mit dem bisher durchaus gut umgesetzte Konzept von Sorare ist es kein Wunder, dass sich das Startup innerhalb kürzester Zeit an die Spitze der Fantasy-Manager Welt gekämpft hat.

Über MuSc1 566 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*