Riot Games kündigt erstes Album ihrer virtuellen Band K/DA an

K/DA Album
© Riot Games

Riot Games ist aktuell dabei – mal so nebenbei – die Musiklandschaft auf den Kopf zu stellen. Die virtuelle K-POP-Band K/DA – die Riot mal als Marketing-Strategie für eine Skin-Kollektion gegründet hat, wird nun ein Album releasen. Vor gut zwei Jahren haben sie mit dem Lied Pop/Stars einen unglaublichen Erfolg auf YouTube und Spotify erzielt. Das Lied schafft es bis dato auf über 377 Millionen Klicks und auf Spotify auf über 157 Millionen Streams. Im November plant Riot das erste Album der Band zu releasen. Nach einer fortlaufenden Comicserie, einer TikTok-style dance competition und gar einem eigenen, virtuellen Influencer, möchte Riot sich nun endgültig auf die Musikindustrie stürzen.

Tencent, der chinesische Mutterkonzern von Riot Games weiß offensichtlich, wie man asiatische Popkultur im Westen erfolgreich vermarktet. Wenn ihr auch daran interessiert seid, am Erfolg von League of Legends mitzuverdienen, dann könnt ihr in Tencent (ISIN: KYG875721634) investieren. Wie das geht? Das könnt ihr in meinem Aktien-Guide nachlesen.

Quelle:
TheVerge

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*