Project L wird 2XKO: Riot gibt Jahresausblick für ihr Fighting Game

2XKO
© Riot Games

Riot Games hat offiziell den Namen seines lang erwarteten 2v2-Tag-Prügelspiels bekannt gegeben: 2XKO. Tom Cannon, der Executive Producer des Spiels, teilte die Pläne des Unternehmens für das Jahr 2024 mit, die darauf abzielen, das Spielerlebnis zu verbessern und die Community stärker einzubinden.

Nach intensiver Entwicklungsarbeit im Jahr 2023 ist das Team bereit, mehr über das Spiel zu enthüllen und die Spieler direkt in den Feedbackprozess einzubeziehen. Ein Hauptziel für 2024 ist es, von der Prügelspiel-Community zu hören, um das bestmögliche Spielerlebnis sowohl bei der Veröffentlichung als auch in der Zukunft zu gewährleisten.

Im Laufe des Jahres plant Riot Games, spielbare Demos weltweit anzubieten, darunter auch auf der EVO Japan im April. Diese Initiative soll direktes Feedback von den Spielern einholen und sicherstellen, dass das Spiel den Erwartungen der Community entspricht.

Darüber hinaus wird Riot Games auf seinen sozialen Medienkanälen regelmäßig Updates geben und Einblicke in den Entwicklungsprozess bieten. Das Team ist besonders daran interessiert, Meinungen zu Gameplay, Kunst, Musik und weiteren Aspekten zu hören und fordert die Community auf, Vorschläge zu machen, was sie sehen und von wem sie hören möchten.

Noch vor Ende des Jahres plant das Unternehmen, Spieletests anzubieten, an denen Spieler von zu Hause aus teilnehmen können. Interessierte können sich bereits auf der offiziellen Webseite für diese Tests registrieren.

Werbung

Die vollständige Veröffentlichung von 2XKO ist für 2025 auf PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC geplant. Seit der Erstankündigung hat das Spiel erhebliche Fortschritte gemacht, was laut Tom größtenteils der Unterstützung und dem Feedback der Community zu verdanken ist.

Spieler und Interessierte werden ermutigt, die offizielle Webseite zu besuchen, um sich für Spieletests zu registrieren und den neuen sozialen Medienkanälen des Spiels (@Play2XKO) zu folgen, um keine Updates zu verpassen.

Tom und das gesamte Entwicklerteam bedanken sich bei der Community für ihre anhaltende Unterstützung und freuen sich darauf, das nächste Kapitel in der Entwicklung von 2XKO gemeinsam zu gestalten.

Über MuSc1 968 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*