Neue Informationen zu Assassin’s Creed Hexe bekannt

Assassin's Creed Hexe
© Insider Gaming

Ein durchgesickertes Update gibt spannende Einblicke in die Entwicklung des kommenden Projekt Assassin’s Creed Hexe, das sich noch in einem relativ frühen Entwicklungsstadium befindet und für das Jahr 2026 erwartet wird.

Das Spiel wird auf der Infinity-Plattform veröffentlicht und soll eine eher lineare Spielerfahrung bieten, kombiniert mit Elementen offener Welt-Erkundung, ähnlich den früheren Spielen der Assassin’s Creed-Reihe.

Im Mittelpunkt des Spiels steht eine Protagonistin namens Elsa, die übernatürliche Fähigkeiten besitzt. Details zu diesen Fähigkeiten sind noch nicht vollständig geklärt, aber es wurde bereits ein Einblick in ihre Nutzung gegeben.

InsiderGaming hat Filmmaterial aus dem Spiel vorliegen, welches jedoch nicht gezeigt werden darf. Dieses Material zeigt angeblich, wie Elsa von Soldaten des 16. Jahrhunderts durch die Straßen einer düsteren Stadt gejagt wird.

Sie nutzt einen Zauber, um Besitz einer nahegelegenen Katze zu ergreifen, die der Spieler dann selbst steuern kann. Im angesprochenen Material stößt der Spieler zum Beispiel eine Glasflasche um, um damit die Soldaten abzulenken.

Werbung

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Es wird auch spekuliert, dass ein “Angst-System” in das Spiel integriert werden könnte, das vom DLC “Jack The Ripper” aus “Assassin’s Creed Syndicate” inspiriert ist. Dieses System würde die atmosphärische Spannung des Spiels erhöhen und könnte eine tiefere emotionale Reaktion der Spieler hervorrufen.

“Assassin’s Creed Hexe” verspricht, eine faszinierende neue Ergänzung der Serie zu werden, die sowohl traditionelle Elemente als auch innovative neue Spielmechaniken einführt, die sich um die mystische Protagonistin drehen. Die Kombination aus historischem Realismus und übernatürlichen Elementen sowie die mögliche Einführung des Angst-Systems könnten ein frisches und packendes Spielerlebnis bieten.

Ich persönlich habe schon jetzt richtig Lust, dieses Spiel zu zocken. Zudem glaube ich, dass Ubisoft mit Hexe der AC-Reihe neue Stärke verleihen kann und freue mich auf ein Erlebnis, was nicht nur ein neues Setting bietet, sondern in puncto Spielerlebnis zurück zu den Wurzeln geht.

Quelle: Insider Gaming

Über MuSc1 1004 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

1 Trackback / Pingback

  1. Assassin’s Creed Codename Red soll noch 2024 veröffentlicht werden

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*