Gerücht: Neue Details zu Assassin’s Creed Red, Hexe und Infinity bekannt

Assassin's Creed Infinity
© https://alphacoders.com/users/profile/227300/Jesus+Avila

Details über Assassin’s Creed Infinity wurden erstmals dank Jason Schreier über Bloomberg in einem exklusiven Bericht im Jahr 2021 bekannt. Und auch wenn es sich bei den folgenden Informationen um heiße Gerüchte handelt, machen sie wie immer Hoffnung, dass sie eintreffen. Denn ich kann für meinen Teil sagen: Das was sich Ubisoft mit AC vorgenommen hat, hört sich einfach nur genial an.

Assassin’s Creed Infinity verspricht, eine revolutionäre Neuerung für die gesamte Franchise zu werden. Als zentraler Hub des Universums konzipiert, ermöglicht Infinity den Spielern, nahtlos zwischen den Spielen zu wechseln, ohne dass ein Neustart erforderlich ist.

Dies bedeutet, dass Spieler innerhalb weniger Sekunden vom Infinity-Hub zu Spielen wie dem mit Spannung erwarteten RED wechseln können, und dort genau dort weitermachen können, wo sie aufgehört haben.

Ein wesentlicher Bestandteil von Infinity ist das Live-Service-Angebot, das in der modernen Geschichte der Serie verankert ist. Zum Start wird Infinity gemeinsam mit RED verfügbar sein und den Spielern verschiedene Features bieten.

Dazu gehört “The Exchange”, ein Item-Shop, in dem tägliche und wöchentliche In-Game-Kosmetika für die beiden Protagonisten von RED, Naoe und Yasuke, erworben werden können. Ein weiteres Highlight ist die “Synchronisation”-Funktion, die es Spielern ermöglicht, auf “Projekte” für jeden Protagonisten zuzugreifen.

Werbung

Diese Projekte sind im Grunde genommen wie Battle Passes mit einer dahinterliegenden Erzählung, die es den Spielern ermöglicht, kosmetische Belohnungen zu verdienen. Diese Projekte werden kontinuierlich zu Infinity hinzugefügt, wobei der Schwerpunkt hauptsächlich auf DLCs und neuen Spielveröffentlichungen liegt.

Sie dienen auch dazu, das Interesse der Spieler aufrechtzuerhalten, wenn gerade keine neuen Inhalte verfügbar sind. Assassin’s Creed Infinity stellt somit eine spannende Entwicklung für die Serie dar, die nicht nur die Art und Weise, wie Spieler auf Inhalte zugreifen, revolutioniert, sondern auch ein fortlaufendes Engagement durch Live-Service-Elemente und eine tiefere Integration der Spielgeschichten verspricht.

Fans der Serie können sich auf ein umfassendes, nahtlos integriertes Spielerlebnis freuen, das die Grenzen zwischen den einzelnen Spielen der Assassin’s Creed-Reihe verwischt.

Assassin’s Creed: Hexe

Fans der Assassin’s Creed-Reihe können sich auf ein außergewöhnliches Erlebnis mit dem kommenden Titel Codename HEXE freuen. Dieses Spiel verspricht, das bisher düsterste Kapitel der Serie zu werden und wird eine weibliche Hauptfigur in den Mittelpunkt stellen, die derzeit den Namen Elsa trägt.

Marc-Alexis Côté, eine führende Persönlichkeit hinter Assassin’s Creed, beschreibt HEXE als einen „sehr unterschiedlichen“ kommenden Flaggschifftitel der Serie. Yara Tabbara von Ubisoft Montreal hebt hervor, dass das Spiel eine „starke feminine Energie“ besitzen wird, was durch die Wahl einer weiblichen Protagonistin weiter unterstrichen wird. Darby McDevitt, ein erfahrener Narrative Director der Reihe, der hinter einigen der bestgeschriebenen Spiele der Franchise steht, ist für das Skript verantwortlich.

Entwickelt wird HEXE von Ubisoft Montréal, dem Hauptstudio der Reihe seit 2007, mit dem Ziel, einen bleibenden Eindruck in der Franchise zu hinterlassen. Es wird eines der ersten beiden Spiele sein, die auf der Assassin’s Creed Infinity Plattform starten, neben Codename Red.

Das Spiel, das nach Mirage (Bagdad) und Codename Red (Japan) erscheinen wird, dreht sich thematisch um Hexerei. Dies spiegelt sich im Namen „HEXE“ (bedeutet Hexe auf Deutsch, abgeleitet vom althochdeutschen „Hagazussa“), in der Bildsprache des Teasers und im Pentagramm des offiziellen Logos bzw. der Schlüsselkunst wider.

Laut Gerüchten und Berichten von Bloomberg sowie @InsiderGamingIG wird HEXE im zentralen Europa des 16. Jahrhunderts angesiedelt sein, einer Zeit, in der Massenhysterie bezüglich Hexerei den Kontinent erfasste und zu Hexenprozessen führte, bei denen 80.000 Menschen hingerichtet wurden.

Es wird spekuliert, dass das Spiel Elemente von Alchemie und Wissenschaft, die als „Magie“ missverstanden werden, sowie den legendären Stein der Weisen beinhalten könnte, der möglicherweise eine Technologie der Ersten Zivilisation darstellt, einer prominenten antiken Fraktion im Spiel.

Angesichts der Aussage von Yara Tabbara ist zu erwarten, dass das Spiel die erste weibliche Hauptfigur in einem Hauptspiel der Serie präsentieren wird, was eine signifikante Entwicklung für die Reihe darstellt.

Mit diesen vielversprechenden Informationen und Spekulationen steht Assassin’s Creed HEXE bereit, die Fans mit einem tiefgründigen, düsteren und innovativen Abenteuer zu faszinieren.

Assassin’s Creed: Roadmap der nächsten Jahre

Die Zukunft der Assassin’s Creed-Reihe sieht vielversprechend und abwechslungsreich aus, mit einer Reihe spannender Projekte, die in den nächsten Jahren auf die Fans warten. Den Anfang macht RED, das Ende 2024 erscheinen soll und die Spieler in eine neue, aufregende Ära der Assassin’s Creed-Geschichte entführt.

Darauf folgt INVICTUS, ein Multiplayer-Spiel, das für 2025 geplant ist und vermutlich teambasierte Kämpfe und Strategien in den Vordergrund stellt.

2026 wird HEXE veröffentlicht, ein Titel, der als das bisher düsterste Spiel der Reihe angekündigt wird und möglicherweise Themen wie Hexerei und das Übernatürliche erkunden wird. Ein weiteres Highlight ist OBSIDIAN, ein Remake von Black Flag, das die beliebte Piratenära mit moderner Technik und verbesserten Gameplay-Mechaniken neu aufleben lässt.

NEBULA verspricht, die Spieler mit seinen Settings in Indien, dem Aztekenreich und dem Mittelmeerraum auf eine Reise durch verschiedene Kulturen und Epochen zu nehmen. RAID, ein Koop-Spiel für vier Spieler, könnte eine intensive Zusammenarbeit und gemeinsame Abenteuer in den Fokus rücken, während ECHOES ein weiteres Multiplayer-Erlebnis bietet, über das bisher noch wenig bekannt ist.

Zum Abschluss der Dekade erwartet die Fans ein weiteres REMAKE, das bis spätestens 2030 erscheinen soll und vermutlich einen weiteren Klassiker der Serie in neuem Glanz präsentieren wird.

Diese Roadmap zeigt, dass Ubisoft große Pläne für die Assassin’s Creed-Reihe hat, mit einer Mischung aus neuen Abenteuern, Multiplayer-Erfahrungen und der Wiederaufbereitung von Fan-Favoriten.

Jedes dieser Projekte verspricht, einzigartige Aspekte und Innovationen in die langjährige Serie einzubringen, was die Vorfreude und Spekulationen unter den Fans zweifellos weiter anheizen wird.

Quelle: insider-gaming

Über MuSc1 1056 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

1 Trackback / Pingback

  1. Neue Informationen zu Assassin's Creed Hexe bekannt

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*