Assassin’s Creed Codename Red soll noch 2024 veröffentlicht werden

Assasins Creed Codename Red
© Ubisoft

Die Enthüllungen rund um neue Assassin’s Creed-Spiele reißen nicht ab. Erst vor wenigen Tagen hat Insider Gaming über vorliegendes Ingame-Material von Hexe geschrieben und hat damit tiefe Einblicke in den Teil gegeben, der leider noch in weiter Ferne liegt.

Hingegen Codename Red noch in diesem Jahr erscheinen könnte. Laut Ozan Kocoglu, dem General Manager von Ubisoft Korea & Japan, wird das Spiel noch dieses Jahr erscheinen, was bei den Fans für große Begeisterung sorgt.

Entwicklung

Assassin’s Creed wird weiterhin eine fortgeschrittene Version seiner aktuellen Spielengine nutzen, die als ‘Anvil Pipeline’ bekannt ist. Diese Aktualisierung ermöglicht eine einheitliche Entwicklung über alle Assassin’s Creed Studios hinweg, was das visuelle und spielerische Erlebnis verbessert.

Die neue Engine wird Spitzentechnologien wie RTXGI und virtuelle Geometrie einbeziehen, die die beste Grafikperformance versprechen, die bisher in der Serie zu sehen war. Zusätzlich wurden bedeutende Verbesserungen an den Animationen, dem Parkoursystem, dem dynamischen Wetter und vielem mehr vorgenommen.

Assassin’s Creed Red ist als ein monumentaler Sprung für die Franchise vorgesehen und soll den Abschluss des Fantasy/RPG-Stils markieren, der mit Origins begonnen wurde.

Werbung

Gameplay

Codename Red wird einen Kampfstil beibehalten, der mit dem von Valhalla vergleichbar ist, soll dabei aber blutigere und brutalere Darstellungen zeigen. Stealth wird eine entscheidende Rolle spielen, mit Mechaniken, die an Splinter Cell erinnern und es Spielern ermöglichen, ihre Umgebung strategisch zu nutzen, um nicht entdeckt zu werden.

Das Spiel führt ein verbessertes Siedlungssystem ein, bei dem Spieler ihre Basis mit verschiedenen Strukturen wie einer Rüstkammer oder einem Dojo bauen und anpassen können. Das Karten-Design wird zur Erkundung anregen, da es weniger Markierungen gibt und eine größere Karte als in Valhalla sein soll.

Spieler werden auch neue Werkzeuge wie einen Enterhaken benutzen und können zwischen verschiedenen Kampfstellungen wählen. Bemerkenswert ist, dass jeder Charakter, einschließlich der beiden Protagonisten, über einzigartige Fähigkeiten und Waffen verfügt, die sie in verschiedenen Szenarien zu ihrem Vorteil nutzen können.

Geschichte und Charaktere

Die Erzählung bietet zwei Hauptcharaktere – Yasuke, basierend auf dem realen afrikanischen Samurai, und Naoe Fujibayashi, ein Shinobi und Tochter eines legendären Ninja. Beide Charaktere haben eine von Tragödien geprägte Vergangenheit, die den Rahmen für ihre anfängliche Rivalität und die spätere Allianz bildet: die Vereinigung Japans.

Historische Figuren wie Oda Nobunaga und Hattori Hanzo werden im Spiel erscheinen, was den historischen Kontext und die Tiefe der Handlung bereichert.

Startdetails

Assassin’s Creed Codename Red soll noch 2024 veröffentlicht werden und wurde von Ubisofts Arisa Lagunzad als größter Blockbuster des Jahres bezeichnet. Entwickelt von Ubisoft Quebec, dem Team hinter Assassin’s Creed Odyssey, wird erwartet, dass das Spiel zwischen Mai und Juni seine Weltpremiere feiern wird, mit einem geplanten Start im Herbst oder November.

Ubisoft plant auch umfangreiche Nachveröffentlichungsunterstützung und Inhalte, die neben einem weiteren kommenden Titeln wie Codename Hexe existieren werden. Nach aktuellen Informationen sollen zwei DLCs eingeplant sein.

Über MuSc1 1004 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

1 Trackback / Pingback

  1. Assassin’s Creed Shadows Trailer enthüllt: Release am 15. November 2024 -

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*