Mojang Studios: Minecraft-Entwickler Mojang gibt sich einen neuen Namen

Mojang Studios
© Mojang

Minecraft feiert Geburtstag! Bereits seit 11 Jahren ist das Spiel nun erhältlich und hat sich seither überragend entwickelt. Mit über 200 Millionen verkauften Einheiten und über 126 Millionen Spielern monatlich ist es amtlich: Minecraft ist das wohl beliebteste Spiel aller Zeiten.

Mojang hat dieses feierliche Event dafür genutzt, um ihren Namen zu ändern. Ab sofort wird es unter dem Namen Mojang Studios auftreten und möchte den Schritt weg von einer One-Game-Company gehen. Auch wenn über den neuen Titel noch keine Details bekannt sind, so hat Mojang bewiesen, dass sie es schaffen mit regelmäßigen Updates und neuen Ablegern rund um das Minecraft-Universum, das Spiel am Leben zu erhalten und vor allem noch beliebter zu machen.

Als damals Microsoft den Sandbox-Pionier gekauft hat, war die Sorge der Fans in den sozialen Medien laut. Zu jener Zeit war es nicht unüblich, dass ein großer Player wie EA oder Ubisoft kleinere Studios und Titel kauft und diese – in den Augen der Fans – verramschen. Doch die Zusammenarbeit mit Mojang und Microsoft das Spiel auch auf den Konsolen zu stärken hat funktioniert.

 

Quelle:

Play3.de

Über MuSc1 566 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*