Die 8 wichtigsten Spigot Plugins für jeden Minecraft Server

Minecraft Spigot Plugins
© gamerliebe

Im Folgenden möchte ich eine kleine Übersicht über kostenlose Minecraft Server Plugins geben, die in meinen Augen für ausnahmslos jeden Server wichtig sind. Es ist also egal, ob es sich um einen RPG, Bedwars, Minigames oder Survival Multiplayer Server handelt. Ich möchte also ganz allgemeine Plugins vorstellen, die für die generelle Infrastruktur und das Grundgerüst für einen Minecraft-Server wichtig sind.

Unterschied zwsichen Spigot und Bukkit Plugins

Spigot und Bukkit sind die bekanntesten Framworks für die Erstellung von Minecraft-Servern und dafür sorgen, Plugins zu benutzen. Beide Frameworks sind eng miteinander verbunden, weisen aber dennoch kleine, aber feine Unterschiede auf. Bukkit Plugins stellen dem Server eine API zur Verfügung, die das Verhalten des Spiels ändern, ohne dabei aber den Quellcode von Minecraft selbst zu verändern. Auf dieser Grundlage können also Entwickler ihre eigenen Plugins schreiben.

Spigot ist eine Abspaltung von Bukkit und hatte als Ziel, die Leistung zu verbessern und zusätzliche Konfigurationsoptionen zu ermöglichen, die in Bukkit nicht vorhanden sind. Dabei ist Spigot komplett mit Bukkit Plugins kompatibel, weshalb folglich alle Plugins, die für Bukkit entwickelt wurden, auch auf Spigot-Servern funktionieren.

Allerdings ist die Kompatibilität in die andere Richtung – also von Spigot zu Bukkit – nicht immer gewährleistet. Aufgrund der Performance und den erweiterten Möglichkeiten ist Spigot aber dennoch der Status quo bei Minecraft-Entwicklern und hat auch deshalb Bukkit unlängst den Rang abgelaufen.

Grundsätzlich entwickeln die Entwickler alle Minecraft Plugins der heutigen Zeit sowohl für Bukkit als auch für Spigot-Server, wodurch eine Unterscheidung für Minecraft-Server Owner obsolet wird.

EssentialsX

EssentialsX ist aufgrund seiner umfangreichen Funktionen, Anpassbarkeit und Benutzerfreundlichkeit das erste von vielen unverzichtbare Minecraft Spigot Plugins für praktisch jeden Minecraft-Server darstellt. Es bietet die grundlegenden Werkzeuge und Funktionen, die für die effektive Verwaltung und den Betrieb eines Servers erforderlich sind, und verbessert gleichzeitig das Spielerlebnis.

Es erweitert die Standard-Minecraft-Befehle um eine Vielzahl nützlicher Spielerbefehle wie /home, /warp, /tpa für Teleport-Anfragen, /back und viele weitere, die das Spielerlebnis deutlich verbessern und vereinfachen. Darüber hinaus stellt Essentials Moderatoren und Administratoren leistungsstarke Moderationswerkzeuge zur Verfügung, die ein effektives Überwachen und Kontrollieren des Servergeschehens ermöglichen, einschließlich eines umfassenden Kick- und Ban-Systems sowie Werkzeuge für das Spielermanagement.

Zum Schutz des Servers vor unerwünschten Aktionen bietet EssentialsX Funktionen wie Anti-Build und Anti-Griefing, die dazu beitragen, eine sichere und angenehme Umgebung für alle Spieler zu gewährleisten. Administratoren profitieren zudem von der Möglichkeit, anpassbare Kits und Spawn-Punkte einzurichten, was die Verwaltung des Servers und die Einführung neuer Spieler erheblich erleichtert.

CoreProtect

CoreProtect ist ein essenzielles Plugin für Minecraft-Server, das eine Umgebung der Verantwortlichkeit und Transparenz schafft, indem es jede Aktion von Spielern nachverfolgt. Dies ist entscheidend, um die Integrität des Spielerlebnisses zu wahren und ein faires Spiel zu fördern.

Mit CoreProtect können Administratoren schnell auf Vandalismus oder unbeabsichtigte Schäden reagieren, indem sie Änderungen einfach rückgängig machen, was besonders auf öffentlichen Servern oder bei einer großen Spieleranzahl, wo das Griefing-Risiko hoch ist, von Bedeutung ist.

Durch die Bereitstellung detaillierter Aufzeichnungen über Spieleraktionen ermöglicht CoreProtect den Administratoren, effizient auf Beschwerden zu reagieren und Konflikte zu lösen, ohne auf umfangreiche manuelle Untersuchungen angewiesen zu sein.

Die Anpassung und Flexibilität von CoreProtect erlauben es Serverbetreibern, das Ausmaß der Überwachung und die spezifischen Aktionen, die aufgezeichnet werden sollen, zu konfigurieren, was das Plugin für eine Vielzahl von Servertypen und Spielmodi, von Survival bis Creative, geeignet macht.

Darüber hinaus kann CoreProtect mit anderen Plugins integriert werden, um ein umfassendes Sicherheits- und Verwaltungssystem zu schaffen, das die Funktionalität erweitert und das Spielerlebnis sowohl für Spieler als auch für Administratoren verbessert.

FastAsyncWorldEdit (FAWE)

Fast Async WorldEdit, kurz FAWE, ist ein leistungsstarkes Plugin für Minecraft-Server, das auf dem beliebten WorldEdit-Plugin basiert. Es wurde entwickelt, um die Effizienz und Leistung von WorldEdit zu verbessern, indem es die Bearbeitung großer Bereiche in der Spielwelt beschleunigt und dabei die Belastung des Servers minimiert.

FAWE schafft also Änderungen an der Spielwelt schneller und effizienter durchzuführen, ohne dabei die Spielerfahrung durch Lag oder Serverabstürze zu beeinträchtigen. Von einfachen Aufgaben wie dem Schnellbau von Strukturen bis hin zu komplexen Landschaftsmodifikationen bietet FAWE die Werkzeuge, um kreative Visionen effektiv umzusetzen.

Darüber hinaus unterstützt FAWE eine Vielzahl von Plugins und Add-ons, die seine Funktionalität erweitern und eine nahtlose Integration in bestehende Serverumgebungen ermöglichen.

Worldguard

Worldguard spielt eine entscheidende Rolle beim Schutz und der Verwaltung von Spielwelten. Es ermöglicht dem Serverteam, spezifische Bereiche innerhalb der Welt zu definieren und zu schützen, um so unerwünschte Veränderungen oder Zerstörungen durch Spieler zu verhindern.

Mit WorldGuard können Administratoren detaillierte Regeln für den Gebrauch und den Zugang zu bestimmten Zonen festlegen, beispielsweise um bestimmte Bauaktivitäten zu erlauben oder zu verbieten, den Schaden durch bestimmte Ereignisse wie Explosionen oder Feuer zu kontrollieren und sogar spezifische Spielmechaniken wie PvP (Spieler gegen Spieler) in ausgewählten Gebieten zu deaktivieren.

Darüber hinaus bietet WorldGuard Funktionen zum Schutz vor Griefing, einem häufigen Problem auf öffentlichen Servern, bei dem Spieler absichtlich Strukturen anderer Spieler zerstören oder verändern. Durch die Einrichtung von Schutzzonen kann WorldGuard helfen, die Kreationen und Errungenschaften der Spieler zu sichern, was eine faire und angenehme Spielumgebung für alle fördert.

LuckPerms

LuckPerms ist ein fortschrittliches und flexibles Berechtigungsmanagement-Plugin für Minecraft-Server, das für seine Leistungsfähigkeit, Effizienz und Benutzerfreundlichkeit bekannt ist. Es ermöglicht Serveradministratoren, detaillierte Zugriffskontrollen und Berechtigungen für Spieler und Gruppen auf ihrem Server zu konfigurieren, was eine essentielle Rolle in der Verwaltung der Serverordnung und -sicherheit spielt.

Mit LuckPerms können Administratoren feingranulare Berechtigungen vergeben, die genau definieren, was Spieler tun dürfen und was nicht. Dies ist besonders wichtig in einer Multiplayer-Umgebung, wo unterschiedliche Spieler unterschiedliche Rollen oder Zugriffsebenen haben können.

LuckPerms zeichnet sich durch seine Kompatibilität mit verschiedenen Serverarten und -versionen aus, einschließlich Sponge, Bukkit, BungeeCord und mehr, was es zu einem universellen Werkzeug für nahezu jeden Minecraft-Server macht.

Seine Datenbank-basierte Speicherung ermöglicht eine schnelle und effiziente Verarbeitung von Berechtigungsdaten, selbst auf großen Servern mit vielen Spielern. Darüber hinaus bietet LuckPerms eine intuitive Benutzeroberfläche und Befehlsstruktur, die das Verwalten von Berechtigungen vereinfacht und auch weniger erfahrenen Administratoren den Einstieg erleichtert.

ModReq

Modreq ist ein essentielles Plugin für Minecraft-Server, das eine Brücke zwischen Spielern und der Serververwaltung schlägt, indem es ein effizientes Ticket-System bereitstellt. Dieses System ermöglicht es Spielern, Anfragen, Beschwerden oder Probleme direkt an das Serverteam zu melden, ohne dass diese im allgemeinen Chat untergehen.

Durch die Nutzung von ModReq können Serveradministratoren und Moderatoren schnell auf die Bedürfnisse und Anliegen der Spieler reagieren, was für die Aufrechterhaltung einer positiven und einladenden Spielumgebung unerlässlich ist. Es hilft dabei, Vorfälle wie Griefing, Regelverstöße oder technische Probleme effizient zu adressieren, indem es sicherstellt, dass jedes Anliegen angemessen dokumentiert und in einer zeitnahen Weise bearbeitet wird.

VotingPlugin

Das VotinPlugin ermöglicht esSpielern, für euren Server zu stimmen und diesen dadurch auf Ranglisten-Websites höher zu platzieren. Dieses Plugin ist nicht nur ein Mittel zur Steigerung der Sichtbarkeit und Attraktivität des Servers, sondern fördert auch eine aktive Teilnahme der Community.

Durch das Abgeben von Stimmen können Spieler nämlich Belohnungen erhalten, was einen zusätzlichen Anreiz schafft, regelmäßig zu spielen und den Server zu mit einem Vote zu unterstützen. Insbesondere der Voting Shop des Plugins ist überaus wichtig, da Spieler hierbei eine Vote-Währung zusätzlich gegen bestimmte Items und Benefits einlösen können.

Zusammenfassend ist das VotingPlugin ein unverzichtbares Instrument für jeden Minecraft-Server, das nicht nur die Sichtbarkeit und Popularität steigert, sondern auch eine starke und engagierte Community aufbaut. Durch die Förderung des Wettbewerbsgeistes und die Belohnung der Spieler trägt es wesentlich zur langfristigen Vitalität und zum Erfolg eines Servers bei.

Anti Cheat Plugin

Leider gibt es keine universelle Lösung im Kampf gegen Cheating und unfaire Spielpraktiken auf Minecraft-Servern, da jedes Anti-Cheat-Plugin seine eigenen einzigartigen Funktionen und Sicherheitsmaßnahmen bietet. Es ist entscheidend, dass Serveradministratoren die besonderen Bedürfnisse und Merkmale ihres Servers sorgfältig abwägen, um die passendste Anti-Cheat-Lösung zu finden.

Besonders hervorheben möchte ich das Plugin Orebfuscator für den Schutz gegen Xray-Cheats, mit dem ich persönlich sehr positive Erfahrungen gesammelt habe. Orebfuscator verschleiert effektiv die wahren Inhalte des Untergrunds, indem es ab einer bestimmten Tiefe die Texturen von Standardblöcken wie Stein oder Erde durch Erztexturen ersetzt.

Dies führt dazu, dass Spieler, die Xray-Cheats verwenden, eine Landschaft voller Erzblöcke sehen, ohne erkennen zu können, wo tatsächlich wertvolle Ressourcen verborgen sind. Die Konfiguration dieses Plugins ermöglicht eine detaillierte Anpassung, von der Tiefe, ab der die Texturen ersetzt werden, bis hin zu den spezifischen Blöcken und der Anzahl der Ersetzungen.

Allerdings ist bei der Konfiguration Vorsicht geboten, da eine zu aggressive Einstellung die Serverleistung erheblich beeinträchtigen kann. Mit dem richtigen Maß an Feineinstellung kann jedoch ein optimaler Schutz gegen Xray-Nutzer erreicht werden, ohne die Serverperformance zu gefährden.

Für Server, auf denen PvP eine wichtige Rolle spielt und Cheats wie Killaura das Spielerlebnis beeinträchtigen, ist Grim Anti Cheat eine hervorragende Wahl. Für diejenigen, die bereit sind, in ein kostenpflichtiges Anti-Cheat-Plugin zu investieren, bieten Matrix oder Vulcanerstklassige Lösungen.

Über MuSc1 968 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*