Das erste Thema, was wir uns ansehen möchten sind die wichtigsten Plugins für deinen Minecraft Server, insbesondere die, die das Genre Mittelalter Roleplay bedienen. Hierbei kategorisiere ich die Plugins in grundlegende Plugins, in Plugins die für die Wirtschaft auf dem Server von Dringlichkeit sind und in Roleplay Plugins. Das Ziel des Beitrages ist es, möglichst viele und nützliche Plugins zu nennen. Es wird nicht möglich sein, diese Liste immer aktuell zu halten. Deshalb möchte ich vor allem eine Anregung schaffen für potentielle Plugins, die ggf. auch von euch und eurem Team entwickelt werden können. Welches Plugin also up to date ist, müsst ihr vorher selber einmal prüfen.

 

Essentials

Dieses Plugin macht seinem Namen alle Ehre und ist tatsächlich essentiell für euren Minecraft Server. Vor allem mit gewissen Addons wie Essentials Spawn oder Essentials Protect holt ihr mehr aus eurem Server heraus und regelt grundlegende Sachen wie das Erscheinen von gewissen Mobs, Starterkits für Neulinge oder fundamentale Permissions wie fly oder verschiedene Gamemods. Essentials ist von keinem Server wegzudenken!

 

 

Ein Ränge und Permissions Plugins

Um Permissions zu vergeben und Gruppen zu verwalten, empfehle ich das Plugin LuckPerms. Es ist einfach zu verstehen, funktioniert ohne Probleme und ist ebenso sehr stabil. Ein ausführliches Wiki lässt selbst den größten Anfänger durchsteigen, weshalb ich mich auch genau für dieses Plugin entschieden habe.

 

CoreProtect

Um zu verhindern, dass Spieler euren Server kaputt machen und ihr größere Brände oder Explosionen resetten müsst, hilft euch das einzige Plugin, was mich in der Vergangenheit nie enttäuscht hat. CoreProtect sorgt für Ordnung und schützt euch vor dreisten Griefern!

 

Ein Chat-Plugin

Ein richtiges Chat-Plugin ist das A und O auf einem Roleplay Minecraft Server! Bereits ab einer Spielerzahl von zehn Usern wird deutlich, dass der Chat jederzeit für jeden Spieler auf dem Server öffentlich ist. Ein gutes Roleplay kann dadurch nicht entstehen! Ebenfalls ein Channel zum Handeln, einen Offtopic-Bereich und ein internen Stadt-Channel wird sich ein Teil der User auf dem Server wünschen. Wenn Du nicht in der Lage bist, ein eigenes programmieren zu können, dann empfehle ich Dir Heroes-Chat oder Chat-Control. Beide Plugins haben nicht das erfüllt, was ich brauchte. Bei Heroes-Chat gibt es meiner Ansicht nach keine automatischen Servernachrichten, während bei Chat Control keine richtigen Chat-Channels gibt. Deshalb läuft auf meinem Minecraft Server ein eigenes.

Minecraft Chat Plugin
© Curseforge

 

World Edit

World Edit ist ein Name für sich und bedarf keiner großen Erklärung. Das Tool ermöglicht es dir Gebäude leicht zu kopieren und einzufügen oder große Flächen zu entfernen. Die Permissions sollten nur vertrauenswürdigen Spielern, die sich mit dem Plugin auskennen, gegeben werden! Ein Spieler, der seine Rechte mit World Edit missbraucht, ist in der Lage deinen Server komplett zu zerstören!

 

World Border

Bevor Du einen Server und die dazugehörige Welt erstellst, solltest Du Dir überlegen wie groß diese sein sollte. In meinen Augen ist es sehr wichtig, dass die Karte die Größe von 10.000 x 10.000 nicht überschreitet. Zwar gibt es sowohl Server die eine große Karte nutzen, als auch jene, die eine kleinere Karte vorziehen, aber ich denke, dass eine zu kleine Karte ebenfalls nicht gut ist. Wenn Du bereits den Fehler gemacht hast, hilft nur noch das World Border Plugin. Hiermit kann die Grenze auf der Karte mit einem kleinen Befehl gesetzt werden und das Spielgeschehen kann dadurch mehr zentriert werden.

 

World Guard

Um Regionen anzufertigen, die von jeglichen Griefing befreit sein sollen oder um viele nützliche Plugins für deinen Minecraft Server zu installieren, eignet sich keine Methode einfacher als  World Guard Mithilfe von AreaShop können Spieler beispielsweise ganz einfach und automatisch eigene Grundstücke kaufen. Das ist für die Hauptstadt in meinen Augen sehr wichtig, da somit Marktstände, Hotelzimmer oder gar eigene Häuser gekauft und gemietet werden können.

 

ServerSigns

Eines der besten Plugins ist ServerSigns und ermöglicht es euch Befehle auf Schilder zu setzen. Hört sich simple an, ist aber sehr nützlich und verdammt wichtig für einen Minecraft Server. Vor allem, wenn ihr einen Server aufbauen möchtet, der eine Geschichte erzählt. Denn auf diese Schilder könnt ihr auch Nachrichten setzen und beispielsweise auf Foren-Artikel verlinken, die dann eine Geschichte erzählen und diese in eine kleine Quest verpacken. Ebenso Kosten auf ein Schild, Essential-Warps und Erfahrungspunkte-Kosten sind möglich.

 

Minecraft Economy Plugins

Wir haben nun die wichtigsten Plugins für jeden Minecraft Server durch, weshalb wir uns nun den wichtigsten Economy Plugins für euren Minecraft Server zuwenden werden. Einer der wichtigsten Punkte um einen erfolgreichen Mittelalter Roleplay Minecraft Server aufzubauen ist ein gutes Wirtschaftssystem. Leider kann ich euch in diesem Thema nicht viel erzählen, da vor allem das Konzept eures Minecraft Servers Hand in Hand mit der Wirtschaft auf deinem Server gehen sollte. In meinem Teil wie Du ein gutes Konzept für deinen Minecraft Roleplay Server überlegst, habe ich darüber ausführlicher geredet.

In erster Linie dienen die folgenden Plugins dazu, dass Userinnen und User auf eurem Server handel treiben. Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, dass sich eine Server Economy wie die Wirtschaft im realen Leben verhalten sollte. Das bedeutet, dass Userinnen und User die Preise durch Angebot und Nachfrage bestimmen. Um jedoch zu verhindern, dass es von jedem Item und vor allem Geld zu viel im Überfluss gibt, müsst ihr euch überlegen wie ihr das verhindern könnt. Macht ihr bestimmte Items nur für bestimmte Berufe herstellbar? Streicht ihr bestimmte Items komplett aus dem Spiel (zum Beispiel Diamant-Werkzeug) oder haben nur bestimmte Gruppen / Berufe den Zugriff auf die Abbauwelt? Viele Wege führen nach Rom. Überlegt euch diese Sache gut, sie ist der Grundstein für einen erfolgreichen Minecraft Server!

Minecraft Economy Plugins
© Novaskin

 

 

Chest Shop

Dieses Plugin bildet in meinen Augen das Fundament eines fast jeden Minecraft Roleplay Minecraft Servers. Durch das Plugin ChestShop ist es Spielern möglich eigene Shops zu erstellen und Waren anzubieten. Ebenso besteht die Möglichkeit für Admins sog. Server oder Admin-Shops zu erstellen. Hier können Spieler bestimmte Items kaufen oder verkaufen.

 

 

Gold als Währung 

Der erste Schritt um eine gute Wirtschaft auf deinem Mittelalter Minecraft Server zu errichten ist das Koppeln von Gold an Währung. Das macht nicht nur das Feeling auf dem Server besser, sondern dazu auch realistischer. Hinzu kommt, dass ein natürlicher Verlust (so bezeichne ich es jetzt einfach mal) dadurch zustande kommt. Wenn ein Spieler also stirbt, verliert er Gold. Das sorgt dafür, dass Gold aus dem gesamten Vermögen entnommen wird. Auch wenn dieses Plugin so wichtig ist, wird es kaum weiterentwickelt. Gringotts oder GoldisMoney sind auf diesem Gebiet die Vorreiter. Auf meinem Server nutze ich ein selbst entwickeltes, was ähnlich wie diese beiden funktioniert. Jedoch habe ich nach einiger Zeit gemerkt, dass BagOfGold die perfekte Lösung für einen Minecraft Roleplay Server sind. Das Plugin hat sowohl die Möglichkeit pysische wie auch digitale Währung zu realisieren. Auch ein Banksystem ist vorhanden.

 

Shopkeepers

Um deinen Häusern, Dörfern oder Städten mehr Leben einzuverleiben wird dir dieses Minecraft Plugin mit Sicherheit sehr viel nutzen. Der Sinn dieses Plugins ist jedoch, dass Du Mithilfe von Shopkeepers eigene Handelsgeschäfte erstellen kannst. Vor allem in Kombination mit Gold als Währung ist es den Spielern somit leicht möglich, vermeidlich nutzlose Items gut loszuwerden. Mir missfällt dieses Plugin sehr, da ein Spieler quasi im Handumdrehen reich wird. Ich persönlich würde es nicht empfehlen, wenn Du allerdings mit diesem Plugin was Passendes für dein Konzept aufbauen kannst, zögere nicht!

 

Ein globaler Marktplatz

Ein weiteres Plugin, was den Handel auf meinem Minecraft-Server vorangebracht hat, war die Einführung eines globalen Marktes. Dafür gibt es ein Premium-Plugin mit dem Namen General Market, aber auch eine sehr gute kostenlose Alternative, die auf den schönen Namen NPCAuctions hört. NPCAuctions ist mit mehreren Millionen Downloads und ständigen Updates eindeutig die bessere Wahl! Hierdurch können Spieler Items zu einem bestimmten Preis anbieten in einem globalen Handelsfenster anbieten.

 

Mittelalter Minecraft Plugins

Wir können nun endlich zum eigentlichen Thema dieses Beitrags kommen. Nicht umsonst gehören die Roleplay Plugins zu einer der beliebtesten Kategorien auf Curse, Bukkit und Spigot. Die Konkurrenz von RPG Minecraft Server ist hoch, deshalb ist es umso wichtiger, dass ihr aus eurem Server etwas Einzigartiges macht und dabei helfen euch ebenso die folgenden Plugins und wie ihr sie einsetzt. Bevor ihr also mit eurem Minecraft Server Geld verdienen könnt, versucht mithilfe von Plugins ein gutes Konzept auf die Beine zu stellen.

Bei diesen Plugins handelt es sich um jene, die ich teilweise auch auf meinem RPG Minecraft Server nutze. Hierbei kommt es stark darauf an, ob der eigene Server mehr in Richtung Fantasy, mehr auf Realismus oder mehr auf Survival ausgelegt werden soll. Viele Plugins erschweren das Spielgeschehen und bringen Abwechslung, sollte aber der Spielspaß gefährdet werden, so bringen eure tollen Plugins garnichts. Versucht euch auf wenige Plugins zu fokussieren!

Viele dieser Plugins dienen aber auch dem Handel und der Wirtschaft auf dem Server. Durch das Hinzufügen neuer Items, neuer Rezepte, die zusätzlich auch noch gebraucht werden, ist das durchaus positiv. Wenn es euch möglich wird nutzlosen Items wie Brot, Fleisch, Kartoffeln oder Wasser einen Wert zu geben, dann ist das mehr als vielversprechend!

 

Disease 

Im Mittelalter haben Krankheiten eine erhebliche Rolle gespielt. Also gibt es Nichts passenderes als das Disease-Plugin. Dieses Plugin verursacht je nach Biom und Aktionen Krankheiten bei einem Spieler. Zusätzlich gibt es Permissions um vergiftete Pfeile oder Wurftränke mit Krankheiten herzustellen. Überlegt euch ob wirklich jeder Spieler Medizin herstellen sollte.

Sollen es nur bestimmte Gruppen diese Medizin herstellen können? Überlegt euch vorher gut, wie man zu diesem Rang kommt. Eine Überlegung ist es auch, auf der gesamten Karte verschiedene Händler zu errichten, die jeweils eine Art von Medizin verkaufen. Dadurch kommen verschiedene Spieler unterschiedlich leicht an ein Heilmittel ran und können es dann weiter verkaufen. Viele Wege führen nach Rom, es liegt an euch, diese Methoden sinnvoll auf euer Konzept anzupassen.

 

Brewery

Mit das wichtigste und typische Plugin für einen Mittelalter Minecraft Server ist Brewery. Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich hierbei um ein Plugin, was das Herstellen und den Handel mit alkoholischen Getränken ermöglicht. Das Plugin ist für die Spieler nicht essentiell, aber es macht einen riesigen Spaß für die User, die Roleplay betreiben möchten.

Hier können eigene Rezepte für Alkohol hinzugefügt werden und neben Farbe und Effekten auch die Stärke des Alkohols bestimmen. Die Herstellung des Gebräus läuft über Fässer, die von einem Spieler gebaut werden müssen. Wenn man Alkohol trinkt, verschwimmt das Sichtfeld und der Chat wird unleserlich. Mehr dazu kannst du in diesem Brewery Plugin Tutorial erfahren.

Ebenso bei diesem Plugin solltet ihr euch überlegen, wer überhaupt Alkohol herstellen soll. Soll es einen Braumeister-Rang geben? Soll es Alkohol nur in Admins-Shops geben? Wie bereits beim Disease-Plugin werden durch vermeidlich nutzlose Items neue Rezepte mit einem Wert herstellbar. Das tut nicht nur dem Roleplay, sondern auch der Wirtschaft auf dem Server unheimlich gut.

Brewery Plugin
© Novaskin

 

Locks and Lockpicking

In meinen Augen eines der besten Plugins was jemals entwickelt wurde. Es ist perfekt für jeden RPG Minecraft Server und ermöglicht sowohl für Spieler eine Sicherung für Kiste, als auch für dreiste Diebe die Möglichkeit, diese Schlösser zu knacken. Vor allem wichtig: Die Rezepte für Dietriche und Schlösser sind anpassbar, somit ist es euch selbst überlassen, ob ihr den Diebstahl von Items oder das Sichern von Items mehr in den Vordergrund rücken möchtet. Locks and Lockpicking ist ein absoluter Geheimtipp und ihr solltet es euch unbedingt mal anschauen!

 

Factions oder Towny 

Ein Städtesystem ist nicht nur auf einem Mittelalter-Roleplay-Minecraft-Server Pflicht, sondern ist universell auch für moderne Server verwendbar. Hierbei solltet ihr euch von Beginn an überlegen, ob ihr euch für Towny oder für das Faction Plugin entscheidet. Was genau besser ist, kann ich pauschal nicht beantworten. Wenn euer Server mehr auf CityBuild ausgelegt ist, empfehle ich Towny. Ist er mehr auf survival ausgelegt, empfehle ich Factions. In meinen Augen hat Factions kein sehr gutes Kriegsfeature. Das Powersystem sorgt für ein absolutes Chaos im Kriegsfall. Hinzu kommt, dass Addons beim Factions Plugin wie etwa die Dynmap oder die Steuern extra Geld kosten. Bei Towny sind diese Features komplett kostenlos.

 

Armor Weight

Dieses Plugin ermöglicht es euch auf realistische Art und Weise Rüstungen und deren Verzauberung etwas herunter zu schrauben. Sobald ein Spieler oder sein Pferd eine Rüstung trägt, wird er dadurch verlangsamt. Alles an Material kann in der Config konfiguriert werden. Genauso die Verzauberung und wie stark sich diese auf die Geschwindigkeit des Spielers auswirken soll. Das Gute ist, dass sich ArmorWeight wunderbar mit dem folgenden Thirst oder auch Disease Plugin kombinieren lässt.

Armor Weight Plugin
© Novaskin

 

Thirst

Dieses Plugin bringt Spielern eine weitere Herausforderung auf den Server. Durch das Thirst-Plugin werden Spieler durstig, wodurch sie schwächer und anfälliger werden. Das permanente Tragen von Rüstung oder das Durchqueren verschiedener Biome, wirkt sich stärker auf den Durstpegel aus. Durchaus positiv an dem Plugin ist, dass eben sonst nutzloses Wasser in Minecraft eine Verwendung findet. Inwieweit das jedoch den Spielspaß auf dem Server beeinflusst, solltet ihr selbst abwägen. Das Plugin funktioniert nicht mit Brewery.

 

Ein Bücher Plugin 

Schriftstücke die Geschichten auf dem Server erzählen sind überlebenswichtig für einen guten Roleplay Minecraft Server. Zum Glück gibt es Plugins, die das umständliche Schreiben und Lagern von Büchern interessanter und einfacher gestalten. Beispielsweise gibt es mit dem Plugin BookSheleves die Möglichkeit ganz unkompliziert Bücher in einem Bücherregal zu verstauen. Spieler werden also endlich einen Sinn haben, epische Bibliotheken zu errichten. Ein weiteres Plugin um Schriften auf eurem Server schneller zu verbreiten ist MassiveBooks. Durch MassiveBooks könnt ihr Bücher schneller kopieren und bessere Anzeige-Namen erstellen.

 

Craftbook

Ein sehr wichtiges Plugin für jeden Roleplay Mittelalter Server. Craftbook bringt euch nicht nur unheimlich viel Realismus auf euren Server, sondern viele praktische Features von denen die Spieler auf deinem Server profitieren können. Alle Features aufzuzählen würde den Rahmen sprengen, ich empfehle euch selber einmal einen Blick in das Wiki von Craftbook zu werfen! Die wohl wichtigsten Plugins für einen RPG Minecraft Server ist das Erstellen von Burgtoren und Brücken. Außerdem gibt es Fußstapfen, schmelzenden Schnee und Bücherregale, die ihr mit Text ausstatten könnt.

 

MarriageMaster

Die Hochzeit ist auf jedem Mittelalter Roleplay Minecraft Server ein großes und wichtiges Thema! Deshalb solltet ihr euch mal das MarriageMaster-Plugin durch den Kopf gehen lassen. Nichts Großes, dennoch für Spieler relativ interessant und vonnöten. Durch Permissions geregelt, können bestimmte Funktionen des Plugins wie ein gemeinsames Home, Friendly Fire, das Teleportieren zum Partner und vieles mehr bei Bedarf, für verschiedene Gruppen eingestellt werden. Für einen Mittelalterlichen Minecraft Server finde ich einen Priester sehr wichtig. Ihm könnte es vergönnt sein, als einziges Hochzeiten zu vollführen.

Marriage Master
© Novaskin

 

Kuriere oder Briefkästen

Das Versenden von Briefen auf euren Minecraft-Server macht einen besonderen Reiz aus. Das Erhalten von Nachrichten ist durch den globalen Chat oder dem /whisper-Command zu einfach, dass es höchste Zeit wird, euren Spielern ein richtiges Postwesen zu ermöglichen. Die beste Möglichkeit bietet das Courier-Plugin, wenn es schlicht und simple sein soll. Möchtet ihr neben Nachrichten auch das Versenden von Items ermöglichen, empfiehlt sich PostalService als Plugin. Doch am besten bewährte sich das bekannte Courier-Plugin.

 

MCMMO

Auf vielen Mittelalter Roleplay Minecraft Server findet das MCMMO-Plugin keine Anwendung. Ich verstehe jedoch nicht warum. Schlecht konfiguriert kann es dafür sorgen, dass das gesamte Wirtschaftssystem aus den Fugen gerät. Doch macht man es richtig, kann das Plugin für eine Langzeitmotivation und obendrein für einen gesunden User-Handel. Das Plugin ermöglicht es den Usern gewisse Fähigkeiten zu leveln und dadurch mehr Ertrag aus ihrem Mining zu bekommen. Doch auch viele andere Fähigkeiten sind zu entdecken!

 

Ein Pferde Plugin 

Ich habe viele Plugins ausprobiert, jedoch hat jedes früher oder später zu vielen Problemen geführt. ZHorse, MCMMO-Horse oder stHorse versprechen viel, jedoch erfüllen sie nicht immer alles, wie es beschrieben wird. Notgedrungen musste ich auf meinem eigenen Server ein eigenes Plugin entwickeln. Wenn es bei euch funktioniert, dann Hut ab!

Pferde Plugin
© Novaskin

 

New Gods

Dieses Plugin ist zu empfehlen, wenn ihr Götter und Religionen auf euren Server einbringen möchtet. Hier ist es Spielern (mit entsprechender Permission) ermöglicht eine Religion zu erstellen. Mit einer Mitgliedschaft in einer Religion ist es den Spielern möglich zu beten und sich vom gegebenen Glauben, Items in einem Gottes-Shop zu kaufen. Um Roleplay auf eurem Server zu beleben, muss ein Anreiz geschaffen werden. Das New Gods Plugin bietet genau das!

 

Citiziens

Dieses Plugin ermöglicht es euch NPCs zu erstellen und sie u.a. mit Text zu versehen. Vor allem für ein Tutorial am Anfang kann dieses Plugin nützlich sein. Für einen anderen Zweck würde ich dieses Plugin auch nicht verwenden. Jeder NPC lädt permanent Chunks und zieht somit Performance.