Minecraft mit Freunden spielen: Tipps für PC-Spieler

Minecraft mit Freunden spielen
© gamerliebe.de

Es gibt viele Games, die PC-Spieler gemeinsam mit Freunden spielen können. Sehr beliebt ist Minecraft, das im Muli-Player viel Spaß bereitet. Die Spieler erschaffen nicht nur ihre eigene Welt, sondern absolvieren auch Challenges. Doch wie gelingt es, Minecraft problemlos gemeinsam mit vielen verschiedenen Freunden zu spielen?

Wie kann ich Minecraft mit Freunden spielen?

Es stehen inzwischen verschiedene Optionen zur Verfügung, um Minecraft im Multi-Player-Modus zu zocken. Um sich für eine Variante zu entscheiden, haben wir die beliebtesten Möglichkeiten zusammengefasst.

Minecraft über öffentlichen Server spielen

Öffentliche Server laufen in der Regel Tag und Nacht. Somit können alle Spieler gemeinsam einen Server betreten und gemeinsam zocken. Sucht nach Spielwelten, gebt die Anzahl der Spieler ein und betretet die Welt. Das gelingt am besten so: Kopiert die gewünschte IP-Adresse des Wunsch-Servers. Startet jetzt Minecraft und wählt im Hauptmenü den Multi-Player-Modus aus.

Kopiert die Server-Adresse in das Feld „Server hinzufügen“. Der Server erscheint anschließend in der Server-Übersicht. Mit einem Klick auf den Servernamen ist das Betreten des öffentlichen Servers möglich.

Tipp: Um von einer guten Verbindung zu profitieren, solltet ihr immer einen Anbieter aus dem eigenen Land wählen. Das ist vor allem dann interessant, wenn ihr einen Minecraft Server mieten und eure eigene Minecraft-Welt erstellen möchtet.

Werbung

Ihr könnt Minecraft in der „ursprünglichen Version“ mit Java spielen oder die Bedrock-Alternative nutzen. Die Bedrock-Auswahl ist zwar nicht so groß wie Java, doch auch hier stehen zahlreiche Server zur Verfügung.

Einen privaten Server für Minecraft verwenden

Wenn ihr keinen öffentlichen Server nutzen möchtet, besteht auch die Prämisse, einen privaten Minecraft Server zu erstellen. Wählt dazu einen Anbieter aus, legt einen Account an und erstellt einen neuen Server. Ihr könnt euch einen Server-Namen aussuchen und direkt die maximale Spielerzahl festlegen. Im Hauptmenü gilt es, den „Multiplayer“ festzulegen. Anschließend kann eine Connection erfolgen. Eure Freunde könnt ihr währenddessen die Serveradresse weiterleiten. Mit einem Klick auf „Join Server“ betreten alle PC-Spieler die Minecraft-Welt und können direkt mit dem Abenteuer starten.

Minecraft über Realms spielen

Realms sind private Server, die jedoch nicht über Drittanbieter, sondern über Minecraft laufen. Wichtig in diesem Zusammenhang: Es gibt kein Crossplay. Achtet also darauf, dass ihr alle im Multi-Player-Modus mit derselben Version spielt. Leider ist diese Option nicht kostenlos. Ihr müsst also monatlich einen Beitrag bezahlen, um über Realms spielen zu können. Habt Ihr eine Abo-Mitgliedschaft abgeschlossen, startet ihr Minecraft. Dann klickt ihr im Hauptmenü auf „Minecraft Realms“ und gebt einen Namen ein.

Ihr könnt auch eine Gruppenbeschreibung einfügen. Dann ist zu entscheiden, ob ihr eine Welt erstellen wollt oder eine bereits vorhandene Welt betreten möchtet. Nach der Erstellung des Minecraft Realms könnt ihr bis zu 10 Freunde einladen. Klickt dazu im Menübereich auf „Spieler“ und gebt die Usernamen der Freunde ein. Alternativ ist eine Einladung sämtlicher Spieler möglich.

Die Spieler erhalten den Link und können dem Realm beitreten. Dazu ist parallel Minecraft zu starten und auf „Minecraft Realms“ zu klicken. Realms lassen sich mit Java und Bedrock nutzen. Bedenkt aber immer, dass ihr die meisten Minecraft Mods nur über Java und nicht über Bedrock verwenden könnt.

Minecraft im LAN zocken

Am einfachsten ist es immer noch, Minecraft mit Freunden im LAN zu spielen. Dazu ist es lediglich wichtig, dass ihr euch in nächster Nähe befindet. Anschließend könnt ihr Minecraft in der Java- oder Bedrock-Version spielen.

Über MuSc1 1056 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*