Electronic Arts kauft Glu Mobile für 2,1 Milliarden US-Dollar

EA kauft Glu Mobile
© Glu Mobile

Der Titel ist selbst erklärend: Electronic Arts hat Glu Mobile für 2,1 Milliarden US-Dollar gekauft. Glu Mobile ist ausschließlich auf die Entwicklung von mobilen Games fokussiert, was EA natürlich in die Karten spielt. Das besondere: Glu Mobile ist selbst an der Börse – wie Electronic Arts auch – weshalb sich das auf die Aktionäre von Glu wie folgt, auswirkt: Jeder Glu-Aktionär bekommt 12,50 Dollar pro Aktie, was einen Anstieg von 36 Prozent entspricht je Aktie entspricht. Für EA bedeutet die Akquisition von Glu einen weiteren Player auf den mobilen Markt zu haben, der den immer weiter wachsenden Markt der mobilen Endgeräte abdeckt. EA bestätigt auch, dass Glu die Größe des mobilen Geschäftes verdoppelt.

Während die mobilen Dienste von EA 779 Millionen Dollar einbringen, Glu alleine bringt hierbei 544 Millionen US-Dollar ein. Ziel des Kaufes soll sein, dass man mit dem neuen Entwicklerstudio die Erfahrung besitzt Sport- und Casual-Spiele besser zu monetarisieren. Im Investoren-Bericht kann man sich eine sehr anschauliche Präsentation über die zukünftige Zusammenarbeit von EA und Glu anschauen.

Über MuSc1 566 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

1 Kommentar

1 Trackback / Pingback

  1. Electronic Arts übernimmt Playdemic für 1,4 Milliarden US-Dollar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*