CD Projekt veröffentlicht die Zahlen vom dritten Quartal 2020

CD Projekt Quartal 2020
© CD Projekt

CD Projekt veröffentlicht die Zahlen aus dem dritten Quartal 2020 und überzeugt einmal mehr die Anleger. Der größte Teil der Einnahmen kommt – wie sollte es auch anders sein – aus den Erlösen der Witcher-Serie. Aber Piotr Nielubowicz, CEO von CD Projekt sagt auch, dass gog.com wie auch Thronebreaker und Gwent  ein gutes Quartal hinter sich haben. Cyberpunk hat den letzten Feinschliff bekommen. Alleine in diesem Quartal hat das Studio aus Polen 52 Zloty für den neuen AAA-Titel investiert. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf insgesamt 523 Millionen Zloty. Insgesamt kommt die CD Projekt Gruppe auf eine Steigerung von 60 Prozent (23 Millionen Zloty) verzeichnen.  Adam Kiciński sagt, dass der Trailer bereits nach drei Tagen über 23 Millionen Mal angeklickt hat, die eigentliche Promo-Phase allerdings erst für den 01.12.2020 angesetzt ist.

Ich denke, dass es aktuell ein sehr guter Einstiegspunkt ist, um in CD Projekt zu investieren. Mehr zur Aktie erfahrt ihr in meiner Aktien Analyse zu CD Projekt.

1 Trackback / Pingback

  1. Das nächste Highlight in Cyberpunk 2077: Der Photo Mode | gamerliebe.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*