4K versus 144 HZ Monitor? Welche Unterschiede gibt es?

Wenn man einen Monitor mit Full HD Auflösung und 60 Hz besitzt und auf einen neuen Bildschirm in der nächst höheren Preisklasse umsteigen möchte, steht man in der Regel vor der Wahl eines 144 Hz Monitors mit Full HD Auflösung oder eines 4k Monitors mit 60 Hz. Nur welches dieser zwei Varianten ist besser fürs Zocken geeignet, bzw. ist die Auflösung oder die Bildwiederholungsrate wichtiger beim Spielen von Videospielen? Auf diese Frage gibt es keine generelle Antwort, sondern die perfekte Entscheidung für dieses
Dilemma hängt von deinen persönlichen Interessen ab. Was dabei die wichtigsten Kriterien sind, verrät dir Phil in diesem Beitrag.  Er betreibt selbst einen Blog rund um das Thema
PC & Konsolen Hardware wo er regelmäßig neue Beiträge veröffentlicht. Um herauszufinden welches Modell am besten zu dir passt, musst Du dir erstmal klar werden für was Du den Monitor alles nutzen möchtest. Hierfür habe ich dir die für die jeweilige Bildschirm Variante im Folgenden die Vorteile in den bestimmten Anwendungsbereichen aufgelistet.

 

Vorteile von 4k Monitoren mit einer Bildwiederholungsrate von 60 Hz

Zockst Du nicht nur Computerspiele, sondern arbeitest auch gerne am PC bzw. führst einfache Arbeiten im Office-Bereich durch, bietet dir ein 4k Display ein gestochen scharfes Bild auch bei einer sehr kleine Skalierung der Fenster. Dadurch können viele Fenster parallel geöffnet werden und Arbeiten deutlich leichter erledigt werden. Die höhere Auflösung ist natürlich neben dem Zocken von Computerspielen auch ein großer Vorteil beim Schauen von Videos, Filmen und Serien oder bei der Bild- und Videobearbeitung. Insbesondere  zwischen der nahen Distanz von den Augen zum Monitor unter einem Meter sieht man doch deutliche Unterschiede in der Auflösung zwischen 4k und Full HD. Dabei ist natürlich auch die Größe des Monitors entscheidend. Denn je nachdem ob dein Modell 24 oder 27 Zoll oder sogar noch größer sein soll, wirkt sich die Bildschirmgröße natürlich auf die Pixeldichte und somit die Auflösung aus.

 

Vorteile von 144 Hz Monitoren mit Full HD Auflösung

Full HD 144 Hz Monitor hat seine Stärken eindeutig in der Welt der Online Games. Mit einer mehr als doppelten so hohen Bildwiederholungsrate im Vergleich zum 4k Monitor hast Du einen wesentlichen Trumpf gegenüber deinen Gegnern mit nur 60 Hz Monitoren. Dein Spiel fühlt sich viel flüssiger an und Du kannst beispielsweise deinen Charakter in Egoshootern blitzschnell die Richtung wechseln lassen und trotzdem noch punktgenau auf deinen Gegner zielen ohne, dass das Spiel in irgendeiner Weise ruckelt. Dabei ist eine konstante Internetverbindung natürlich Voraussetzung. Außerdem brauchst Du im Gegensatz zu einem 4k Monitor eine Grafikkarte mit weniger Leistung, die somit auch günstiger zu erwerben ist. Zwar hat der 4k Monitor nur 60 Hz die erreicht werden können, doch für das Erbringen einer Leistung von einer Bildwiederholungsrate von 60 Hz in 4k ist viel mehr Leistung nötig, als für 144 Hz für einen Full HD Monitor. Zumal ein Spiel, welches voraussetzt, dass man seinen Charakter schnell bewegen muss unter 60 Hz im Onlinemodus fast unspielbar ist.

 

Kosten für die zwei verschiedenen Monitor Varianten

Im Preis sind sich die zwei Varianten relativ ähnlich. Die günstigsten Angebote findest Du für ca. 240 Euro, wobei es sich hierbei um die Größe von 27 Zoll handelt. Full HD Bildschirme mit 144 Hz mit einer Bildschirmdiagonale von 24 Zoll bekommst Du auch schon für 190 Euro auf Amazon. 4k Monitore mit 24 Zoll sind nur sehr selten vertreten, da es sich bei dieser hohen Pixeldichte auch nicht lohnen würde auf so ein kleines Display zu schauen.

 

Fazit

Spielst Du gerne Singleplayer-Spiele wie The Witcher oder Assains Creed, braucht dein Monitor keine hohe Bildwiederholungsrate und Du bist mit einem 4k Monitor mit 60 Hz bestens bedient. Zockst Du allerdings am liebsten Shooter wie CSGO, Battlefield, COD oder Fortnite solltest Du zu einem 144 Hz Monitor mit Full HD Auflösung greifen, denn in diesen Spielen spürst du jeden Frame. Insbesondere wenn Du schon einmal auf einem Monitor mit 144 Hz oder mehr gezockt hast, wird dir der Umstieg zu einem Bildschirm mit 60 Hz sehr schwer fallen. Denn das Spiel fühlt sich dann extrem ruckelig an. In diesem Fall bietet sich ein WQHD Modell mit 144 Hz an. Diese Monitore kosten rund 300€ und sind damit zwar noch teurer als die beiden in diesem Beitrag vorgestellten Varianten, bieten aber den perfekten Kompromiss zwischen Grafik und Bildwiederholungsrate. Auch für das Thema Streaming könnte ein solcher Monitor ggf. interessant sein.

zowie benq 144 hz monitor
https://www.amazon.de/

144 Hz Monitor auf Amazon ansehen

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*