TinyBuild übernimmt Red Cerberus und Versus Evil für 31 Millionen Dollar

TinyBuild Versus Evil
© TinyBuild

Das Indie-Studio TinyBuild übernimmt Red Cerberus und Versus Evil für rund 31 Millionen Dollar. Der Teil von 12,5 Millionen Dollar ist direkt bezahlt worden, während 18,8 Millionen Dollar in den nächsten drei Jahren als Gewinnbeteiligung fließen können. Versus Evil agiert weiterhin als eigenständiges Publisher-Label und fokussiert sich auf rundenbasierte Strategiespiele sowie RPG-Titel. Das Studio ist vielen nicht unbekannt. Die Banner Saga-Trilogie oder Pillars of Eternity sind Namen, die jeder RPG-Fan kennt. Ganze 32 mehr Titel beherbergt TinyBuild nun in seinem Portfolio.

Nicht nur neue Genres, sondern ebenso der brasilianische Markt ist für TinyBuild jetzt in greifbarer Nähe. Denn Red Cerberus ist das eigene Test- und Qualitätssicherungsstudio von Versus Evil und hat seinen Sitz in São Paulo. Neben Versus Evil und Red Cerberus gehören auch We’re Five Games, Hungry Crouch, Moon Moose, DogHelm, Animal und Bad Pixel zum Indie-Studio. TinyBuild ist seit März 2021 an der Börse und ich habe bereits Geld investiert. Meine Analyse zur Aktie könnt ihr euch hier angucken! (Keine Anlageberatung)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*