Besseres Moderationstools für Streamer: Twitch führt Chat-Warnfunktion ein

Twitch Chat Warn Funktion
© Twitch

Twitch hat ein neues Feature eingeführt, das Streamern und Moderatoren mehr Kontrolle über ihre Chat-Kanäle gibt. Die sogenannten “Chat-Warnungen” sollen dabei helfen, Belästigungen und regelwidrigem Verhalten effektiver entgegenzuwirken.

Seit Jahren kämpfen Streamer auf Twitch mit Belästigungen und Regelverstößen in ihren Chat-Kanälen. Der zu Amazon gehörende Dienst hat zwar bereits verschiedene Tools zur Kanalmoderaion eingeführt, die Chat-Warnungen stellen jedoch eine willkommene Erweiterung dar.

Doch wie funktionieren die Chat-Warnungen? Mit den neuen Chat-Warnungen können Streamer und Moderatoren anonym Verwarnungen an Chatteilnehmer aussprechen, die sich nicht an die Kanalregeln halten. Die Betroffenen müssen die Verwarnung bestätigen, bevor sie wieder am Chat teilnehmen können.

Twitch erklärt, dass viele Streamer ohnehin ein inoffizielles “Drei-Strike-System” nutzen und die Funktion diesen Vorgang nun formalisiert. Die Chat-Warnungen wurden von der Twitch-Community größtenteils positiv aufgenommen. Viele Nutzer loben, dass Verwarnungen nun gezielter und ohne Unterbrechung des Streams ausgesprochen werden können.

Nur wenige Tage vor der Einführung der Chat-Warnungen kündigte Twitch außerdem Preiserhöhungen für Channel-Abonnements in über 30 Ländern an, inklusive einer Erhöhung um 1 US-Dollar pro Monat für Abos in den USA.

Werbung

Über MuSc1 1033 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*