Tencent übernimmt Mehrheit an Dying Light-Entwickler Techland

Techland Tencent
© techland

Der chinesische Tech-Riese Tencent scheint nach einer längeren Pause wieder angreifen zu wollen und übernimmt die Mehrheit am polnischen Studio Techland, den Machern von Dying Light. Der CEO von Techland spricht in der eigenen Pressemitteilung über “ein neues Kapitel in der Geschichte von Techland”.

Techland ist seit über 30 Jahren ein bedeutender Akteur in der Spieleentwicklung und hat sich einen Namen als unabhängiges Studio gemacht. Mit der Übernahme durch Tencent plant das Unternehmen jedoch, seine Ambitionen weiter zu steigern. Die Vision ist es, “Dying Light” zu einem ultimativen Zombie-Spielerlebnis für Gamer auf der ganzen Welt zu machen und die Grenzen des Solo- und Online-Modus auf ein neues Niveau zu heben. Gleichzeitig soll ein Open-World-Action-RPG in einem Fantasy-Setting entwickelt werden, das als neue IP das Potenzial hat, die Erwartungen der Spieler zu übertreffen.

Die Zusammenarbeit mit Tencent verspricht Techland die Möglichkeit, seine Visionen mit voller Kraft voranzutreiben. Tencent ist für seine Erfahrung und Partnerschaften mit einigen der weltweit führenden Videospielunternehmen bekannt und hat diesen zu neuen Höhen verholfen, ohne dabei ihre kreative Freiheit zu beeinträchtigen. Techland plant, trotz der Übernahme das volle Eigentum an seinen geistigen Eigentumsrechten zu behalten und weiterhin unabhängig zu arbeiten.

Der CEO von Techland versicherte den Fans, dass die Übernahme keine Auswirkungen auf die kreative Freiheit des Studios und die Entwicklung der Spiele haben wird. Er wird weiterhin als CEO fungieren und strebt an, Techland zu neuen Erfolgen zu führen.

Die Gaming-Community wird gespannt sein, wie sich diese Partnerschaft entwickelt und welche aufregenden Projekte die Vereinigung von Techland und Tencent hervorbringen wird. Fans von “Dying Light” und anderen Spielen von Techland können sich auf eine vielversprechende Zukunft freuen, in der die Grenzen des Möglichen erweitert werden und neue Spielerlebnisse geschaffen werden.

Werbung

Über MuSc1 885 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*