Q2 2022: Nintendo stimmt mich weiterhin sehr positiv für die Zukunft

Nintendo Q2 2022 Zahlen
© Nintendo

Die nächsten Quartalsergebnisse sind draußen und dieses Mal geht es um Nintendo. Ich halte das Unternehmen noch immer für sehr interessant und aus diesem Grund befasse ich mich noch immer regelmäßig der japanischen Spieleschmiede und verfolge die wichtigsten Nachrichten rund um das Kultunternehmen. Wie immer möchte ich keine Kaufempfehlung oder Anlageberatung geben, sondern lediglich meine eigene Meinung zum Unternehmen kundtun.

Nintendo gibt bekannt, dass sie im letzten Quartal – welches am 30. September endete – 3,25 Millionen weitere Switch-Exemplare absetzen konnten und nun insgesamt rund 114 Millionen Konsolen verkauft hat. Etwas weniger als im vergangenen Quartal, was Nintendo auf den anhaltenden Chipmangel schiebt. Doch die wohl größte positive Überraschung ging an Splatoon 3, welches sich in dem ersten Monat nach Release rund 8 Millionen Mal verkauft hat. Auf der Software-Ebene hat Nintendo insgesamt 64 Millionen Einheiten verkaufen können. Damit hat das Unternehmen rund, 917 Millionen Spiele für die Nintendo Switch verkauft und ist dem Meilenstein von einer Milliarde verkauften Spielen nur noch einen Handgriff entfernt. Beachtlich ist außerdem, dass Nintendo mittlerweile 15 Spiele vorweisen kann, die sich über eine Million Mal verkauft haben. Zudem kann Nintendo einen Anstieg von 1,6 Prozent im Verkauf der Software verzeichnen. Das entspricht rund 95 Millionen Einheiten.

 

Club der Millionenverkäufe:

Mario Kart 8 Deluxe hat sich 48,41 Millionen Mal verkauft

Kirby and the forgotten land hat sich 5,27 Millionen Mal verkauft

Animal Crossing: New Horizons hat sich 40,17 Millionen Mal verkauft

Super Smash Bros. Ultimate hat sich 29,53 Millionen Mal verkauft

The Legend of Zelda: Breath of the Wild: 27,79 Millionen verkaufte Exemplare

Pokémon Sword/Pokémon Shield wurden 25,37 Millionen Mal verkauft

Super Mario Odyssey hat sich 24,40 Millionen Mal verkauft

Super Mario Party hat sich 18,35 Millionen Mal verkauft

Pokémon Brillant Diamant haben sich 14,92 Millionen Mal verkauft

Ring Fit Adventure hat sich 14,87 Millionen Mal verkauft

Pokémon: Let’s Go, Pikachu!/Pokémon: Let’s Go, Eevee! haben sich 14,81 Millionen Mal verkauft.

Nintendo Switch Sports: 6,15 Millionen verkaufte Exemplare

Splatoon 3: 7,90 Millionen verkaufte Einheiten

Mario Strikers: Battle League verkaufte sich 2,17 Millionen Mal

Xenoblade Chronicles 3 verkaufte sich 1,72 Millionen Mal

Eine der wichtigsten Faktoren in dem Bericht von Nintendo bleibt aber in meinen Augen die Anzahl der Switch online Subscribers, die mit den Mitgliedschaften der Xbox oder der PlayStation mithalten kann. Aktuell kann Nintendo 36 Millionen Subscriber zu ihrem online Angebot zählen. Das ist mehr als der Game Pass aktuell hat. Ich sehe auch weiterhin viel Potenzial für die Zukunft. Nicht nur die Freizeitparkprojekte, die zusammen mit Warner entstehen sollen, sondern auch der Release einer verbesserten Switch oder gar einem Nachfolger stimmen mich noch immer positiv. Auch die Bilanz von Nintendo ist wunderbar und das Unternehmen ist schuldenfrei. Wenn ich aktuell wählen müsste, welche Gaming-Unternehmen ich mir ins Depot lege, wäre es definitiv Take-Two oder Nintendo.

Nintendo wird unter normalen Umständen nicht von Jahr zu Jahr immer wieder seine Gewinne verdoppeln können und auch die Switch-Verkäufe werden nicht mehr derart hoch sein, weil sie bereits ein sehr hohes Level erreicht haben. Nintendo wächst einfach nicht mehr sehr stark. Wer jedoch eine gewisse Sicherheit möchte – und mit Nintendo ist man nahezu Verlustfrei durch die letzten beiden Jahre gekommen – der macht beim Unternehmen in meinen Augen nicht viel verkehrt.

Über MuSc1 570 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*