Nintendo Quartalszahlen: Switch verkauft sich 80 Millionen Mal

Nintendo Quartalszahlen
© Nintendo

Die Quartalszahlen (Fiskaljahr 21, Quartal 1-3) von Nintendo sind da und bestätigen den anhaltenden Siegeszug vom japanischen Unternehmen. Die Switch-Konsole verkauft sich bis dato rund 80 Millionen Mal. Auch wenn sie dadurch noch immer deutlich von der Konkurrenz abgeschlagen ist, ist das für Nintendo ein doch großer Erfolg, mit dem selbst das Unternehmen wohl nicht gerechnet hat. In meiner Aktienanalyse zu Nintendo habe ich erwähnt, dass Nintendo mit seinen Konsolen steht und fällt. Wenn sich also eine Konsole nicht gut verkauft, dann hat Nintendo ein sehr großes Problem. Wenn aber – wie man aktuell sieht – die Switch immer beliebter wird, dann kann Nintendo diese Konsole sehr gut füttern. Egal ob mit Pokémon Snap, Metroit Prime 4 oder Super Mario 3D World – die alle in den nächsten Monaten erscheinen werden –  kann Nintendo sicherlich seine Fans glücklich machen.

Nintendo ist wohl einer der größten Profiteure der Krise, das zeigen die jüngsten Geschäftszahlen mehr als deutlich. Bereits zwei Mal hat das Unternehmen seine Erwartungen nach oben korrigiert. Leider bestätigt Nintendo auch, dass in diesem Jahr wohl keine verbesserter Version der Switch erscheinen wird. Auch wenn es mich sehr gefreut hätte, so sollte diese Entscheidung bei dem aktuellen Erfolg auch kein Wunder sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*