Microsoft plant neues Cloud-Gaming-Gerät mit Game Pass-Inhalten

Microsoft Cloiud Gaming Gerät
© Xbox

Ein starker Bestandteil von den Xbox Studios ist das Cloud-Gaming, um somit den Zugriff auf den Game Pass für noch mehr Menschen zugänglich zu machen. Der entscheidende Vorteil vom Cloud Gaming ist, dass man keine teuren Komponenten mehr für seinen Gaming-Computer oder Konsole benötigt, sondern alle Spiele von externen Servern streamt. Menschen mit einem geringen Einkommen und in strukturschwachen Regionen, hätten also die Möglichkeit, noch einfacher Videospiele zu genießen.

Das Gerät, welches innerhalb des nächsten Jahres auf den Markt kommen soll, ähnelt einem Amazon Fire Stick und wird zudem Zugriff auf Film- und TV-Dienste ermöglichen. Das Gerät soll Zugriff auf den gesamten Game Pass-Katalog haben und wie bereits erwähnt, sollen hierbei alle Titel ohne Hardware spielbar sein. Das Xbox Everywhere-Konzept fruchtet also immer mehr. Erst vor einigen Tagen hat Epic Games und Microsoft bekannt gegeben, dass Fortnite in die Liste der Cloud-Titel aufgenommen wurde und es somit möglich ist, das Spiel auf iOS-Geräten zu spielen, obwohl es noch immer aus den Appstore von Apple – aufgrund des Epic-Rechtsstreites – entfernt ist.

Doch auch ein weiterer Player betritt den Raum: Samsung. Quellen berichten, dass Microsoft und Samsung zusammenarbeiten, um eine Xbox-Gaming-Streaming-App für die Samsung-TV-Geräte zu entwickeln. Das Cloud-Gerät und auch die App sollen im Jahr 2023 erscheinen.

Die Xbox Studios zielen darauf ab, möglichst viele Menschen zu erreichen und sie somit in ihr gesamtes Ökosystem zu ziehen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Konsole in Zukunft möglicherweise durch andere Geräte oder Anwendungen ersetzt werden soll und man den Game Pass auf der PlayStation oder der Nintendo-Konsolen anbietet. Auch wenn das wohl noch Zukunftsmusik ist und laut Phil Spencer, sind Nintendo und Sony berechtigterweise auch nicht daran interessiert, auf ihren Plattformen Xbox-Inhalte anzubieten. Trotzdem denke ich, dass das in Zukunft durchaus möglich sein kann.

Über MuSc1 510 Artikel
Mein Name ist MuSc1 und ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe :) Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*