GTA 6: Wie wahrscheinlich ist ein Release in den nächsten Jahren?

GTA 6
© reddit.com/user/iCaff/

Die Gerüchte und Hoffnungen auf einen neuen Grand Theft Auto-Teil reißen nicht ab. Weil GTA V bereits seit 2013 auf dem Markt ist, werden viele Spieler ungeduldig und wollen ein noch besseres Spiel, mit einer noch besseren Grafik und noch mehr Möglichkeiten in den Händen halten. Doch wie Wahrscheinlich ist es, dass in den nächsten zwei bis drei Jahren ein neuer GTA-Teil erscheint? Ich möchte nicht lange um den heißen Brei herum reden und sage, dass die Wahrscheinlichkeit in den nächsten Jahren einen neuen GTA-Teil zu spielen gegen null geht. Wobei ich mich hierbei auf die Fortsetzung, also den langersehnten sechsten Teil der Reihe beziehe. Ich glaube, nämlich, dass wir ein Remaster von Vice City, San Andreas und oder Liberty City sehen werden.

Werden wir mal ein paar Fakten auf den Gaming-Tisch legen: GTA V ist mit mittlerweile 140 Millionen verkauften Exemplaren das meistverkaufte Spiel  – nach Minecraft mit 200 Millionen Exemplaren – weltweit. Dabei ist 2020 das verkaufstechnisch stärkste Jahr für Take-Two Interactiv. Diese ohnehin schon grandiosen Zahlen sind jedoch noch lange nicht die Spitze des Eisbergs. Durch den Release der Next-Gen-Konsolen werden die Verkaufszahlen mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit noch weiter steigen. Ein paar Feinschliffe für die Performance und die Grafik sorgen dafür, dass sich das Spiel auch auf den neuen Konsolen sehr gut verkauft.

Nicht nur die Verkaufszahlen, auch die Ingame-Verkäufe für GTA V florieren. Take Two konnte seine Verkäufe aus GTA Online um 28 Prozent steigern. Erst im Dezember gab es mit dem Cayo Perico Heist-Update eine Erweiterung, die neben neuen Waffen auch neue Fahrzeuge und einen neuen Nachtclub eingeführt hat. Das Resultat der starken Markenpflege von Rockstar lässt die Spieler nicht nur mehr Geld für Mikrotransaktionen ausgeben, sondern lockt auch mehr und mehr Spieler vor die Monitore. Take Two bestätigt, dass im Jahr 2020 der Online Modus von GTA jeden Monat mehr Spieler hatte, als das Spiel zum Launch. Sicherlich ist das auch eine Folge von Covid-19, jedoch muss man bedenken, dass jedes Entwicklerstudio von diesem Faktor profitiert. GTA setzt sich gegen die starke Konkurrenz durch und ist auf Twitch beliebt wie nie.

Most watched Games 2020 Twitch
© streamscharts

Neben GTA läuft es auch für den zweiten Verkaufsschlager von Take Two blendend. Red Dead Redemption 2 kann den Meilenstein von 36 Millionen verkauften Einheiten verzeichnen und kann im Dezember ebenso die höchste Anzahl an neuer Spieler seit Release vorweisen. Auch Red Dead Redemption 2 besitzt mittlerweile einen eigenen online Modus, wodurch Mikrotransaktionen und weitere Verkäufe durch die neuen Konsolen zu erwarten sind.

Kurzzeitig wurden Gerüchte um ein GTA-VI-Release laut, weil Take Two in einem Finanzbericht ein großes Marketing-Budget für das Jahr 2023 und 2024 bekannt gegeben hat. Angeblich soll GTA 6 bereits entwickelt sein und das Release würde perfekt in solche Zahlendimensionen passen. In meiner Analyse zu Take Two habe ich erwähnt, dass das Unternehmen zwar viele bekannte Spiele hat, jedoch nur zwei von diesen wirklich für den Massenmarkt funktionieren. Die Mafia-Reihe, Bioshok, Civilization und Borderlands sind absolute Juwelen, die jeder kennt, sich aber im Vergleich zu GTA oder Red Dead eher mäßig verkaufen. Hinter dem großen Budget verbirgt sich entweder eine Remaster-Version von Vice City, San Andreas oder Liberty City oder ein neuer Teil einer eben genannten Marke.

Ich hoffe, dass Rockstar einmal versucht ein Experiment zu wagen. Langsam aber sicher hat die typische Storyline vom Kleinkriminellen zum obersten Drogen-Paten ausgedient. Ich würde mir wünschen, wenn GTA 6 eine Hollywood-Umgebung bietet, wo man die Schattenseiten der High Society aus dem Weg räumen muss und man dabei stets im Rampenlicht ist. Inmitten von luxuriösen Partys muss man reichen Säcken das Handwerk legen – hätte doch was, oder?

 

Quellen:

mein-mmo

PCGames

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*