Unfassbar! Dieser Gaming-Stuhl von Logitech kostet 1500 Euro

© Logitech

Mittlerweile ist der Markt für Gaming-Stühle wohl mehr als gesättigt – könnte man meinen! Doch immer wieder kommt ein neuer Hersteller, mit einer neuen Technologie daher, die noch angenehmer für den Rücken und den Athleten ist. Nun hat auch Logitech die Offensive gewagt und einen Gaming-Stuhl auf den Markt gebracht, der fast 1500 Euro kostet. Der Logitech Gaming-Stuhl, der einfach nur Embody Gaming Chair genannt wird, ist in einer Kooperation mit Herman Miller entstanden. Herman Miller ist ein bekannter Hersteller für Möbel, die insbesondere im Office-Bereich oder bei Arztpraxen genutzt werden. Dieser Gaming-Stuhl zeichnet sich dadurch aus, dass er sich aus 150 verschiedenen Segmenten im Rückenbereich auszeichnet, die sich ideal an die Wirbelsäule des Gamers anpasst. Auch einen zusätzlichen Bein-Support gibt dieser Stuhl her. Das garantiert, dass Beine und Rücken im idealen Winkel zueinander stehen.

Im Endeffekt handelt es sich hierbei um einen gewöhnlichen Office-Stuhl der Marke Herman Miller, welcher einfach das Logitech-Zeichen im Rückenbereich verliehen bekommen hat. Ich denke also, dass dieser Gaming-Stuhl einfach verdammt übertrieben ist. Vergleicht man das Produkt auf Amazon mit dem Stuhl wird schnell klar, dass das Design am Rücken identisch ist. Ich denke, dass man auf jeden Fall zu einem weitaus günstigeren Gaming-Stuhl greifen sollte. Dieser Artikel enthält Affiliat-Links und ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt!

 

Gaming-Stuhl
© Herman Miller

 

Herman Miller Embody Gaming-Stuhl auf Amazon ansehen*

 

Gelootet von:

gamespot

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*