Kommendes Die Sims-Spiel Project Rene wird kostenlos spielbar sein

Sims Rene
© Electronic Arts

EA gibt bekannt, dass das neue Sims Projekt mit dem Codenamen Project Rene kostenlos spielbar sein wird, sobald es auf den Markt kommt. Parallel dazu soll aber auch SIMS 4 weiterhin mit neuen Inhalten versorgt werden. EA möchte also auf ein DLC-zentriertes Geschäftsmodell setzen. Rene wird laut EA zum Start ohne den Kauf eines Hauptspiels oder eines Abonnements spielbar sein.

Während eines Behind The Sims-Community-Updates sagte Lyndsay Pearson – VP of Franchise Creative – dass das Spiel im Laufe der Zeit „neue Erfahrungen und Inhalte“ für die Benutzer hinzufügen wird, wobei ein etwas anderes Modell als die aktuellen DLC-Typen in Die Sims 4 verwendet wird.

Wenn das Basisspiel zum Beispiel über Wetter verfügt, würden die Spieler für optionale Extras im Zusammenhang mit saisonalen Aktivitäten bezahlen. „Wenn wir so vorgehen, können wir Wind, Regen oder Wolken auch für andere Spielthemen verwenden“, sagte Pearson.

Sie fügte hinzu: „Es ist noch etwas früh, um genau zu wissen, wo wir die Grenzen ziehen werden, aber es ist wichtig für uns, die Hürden für das Spiel zu senken und jedem das breiteste gemeinsame System zu geben, weil wir glauben, dass das die beste Grundlage ist, um darauf aufzubauen.“

Pearson stellte klar, dass Project Rene und Die Sims 4 „weiterhin nebeneinander existieren werden“, mit weiteren Inhalten für Die Sims 4 „in absehbarer Zukunft“. Project Rene wird außerdem „viele Entwicklungsphasen“ beinhalten, darunter geschlossene Einladungen, kleine öffentliche Tests und einen groß angelegten frühen Zugang.

Werbung

Im Oktober letzten Jahres wurde Die Sims 4 acht Jahre nach dem Start im Jahr 2014 als Free-to-Play-Version veröffentlicht. Während das Grundspiel kostenlos ist, kostet der Kauf aller verfügbaren DLCs über 1000 Dollar.

Über MuSc1 968 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*