Neue Führung bei Blizzard Entertainment: Johanna Faries zur Präsidentin ernannt

Johanna Faries Blizzard
@Joh_Burg / Twitter

Blizzard Entertainment hat Johanna Faries zur neuen Präsidentin ernannt. Ihre Amtszeit beginnt am 5. Februar, als Nachfolgerin von Mike Ybarra, der letzte Woche das Unternehmen verließ.

Faries kam 2018 zu Activision Blizzard und war zunächst als Kommissarin für Call of Duty Esports tätig. Vor ihrer aktuellen Position war sie als General Manager von Call of Duty beschäftigt.

Ihre berufliche Laufbahn umfasst auch eine elfjährige Tätigkeit bei der NFL, wo sie zuletzt als Vizepräsidentin für die Geschäftsentwicklung der Clubs tätig war.

Bei der Bekanntgabe ihrer neuen Position an die Mitarbeiter äußerte sie: „Ich möchte euch sofort wissen lassen, dass es eine Ehre ist, nächste Woche in dieser neuen Funktion zu euch zu stoßen. Ich tue dies demütig und voller Ehrfurcht vor allem, wofür Blizzard seit über dreißig Jahren steht und was es der Welt geboten hat. Heute ist auch ein Tag gemischter Gefühle.

„Der Verlust talentierter Teamkollegen in den letzten Tagen ist schwer in Einklang zu bringen mit der immensen Aufregung, die ich empfinde, mich Blizzard anzuschließen – und auf den Schwung aufzubauen, den ihr für das nächste Kapitel von Blizzard geschaffen habt.“

Werbung

Weiter sagte sie: „Ich bin entschlossen, alles in meiner Macht Stehende zu tun, um Blizzard zum Erfolg zu führen, mit Sorgfalt und Rücksicht auf euch und unsere Spiele, die jeweils einzigartig und besonders sind.“

Über MuSc1 1033 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*