Interview mit zweifacher Gaming-Mama Frollein Herzlich

Frolllein Herzlich
© Privat

Es ist nun endlich soweit, dass wir euch den ersten FanFreitag auf unserem Blog präsentieren können. Es ist wirklich schön, wie man hier alles übersichtlich gestalten kann, Fragen und Antworten besser markieren kann und letzen Endes sieht es einfach besser aus als auf Facebook. Ein eigener Blog ist schon was schönes. Ein mir wichtiger Punkt ist auch, dass man hier noch viel mehr schreiben kann, da man auf einem Blog viel mehr ausholen kann und die Übersicht erhalten bleibt. Auf Facebook habe ich immer versucht ein Interview so kurz wie Möglich zu fassen. Ich habe zwar nie Antworten oder Fragen geschnitten, jedoch waren mir die einen oder anderen Antworten zu lang und das fand ich sehr langweilig und trocken zu lesen. Lange Rede, kurzer Sinn, hier ist der FanFreitag mit einem wie immer tollen Gast. Sie ist zweifache Mutter und steht mitten im Leben, doch hat ihre Leidenschaft für das Spielen niemals verloren. Das zeigt mal wieder, wie wichtig und toll Videospiele sind!

Ich bedanke mich bei dir und freue mich, dass du dir nicht zu schade warst dir die Zeit zu nehmen und das Interview mit mir zu führen!

 

1. Stelle dich kurz vor

-Ich heiße Angela (die meisten sagen zu mir Angie), bin 27 Jahre alt und wohne seit 3 Jahren im Emsland. Mein Mann (selber Gamer) und ich sind seit einem Jahr glücklich verheiratet und habe 2 Kinder. Seit ca 18 Jahren ist Gaming nun schon meine Leidenschaft und ich bin außerdem ein totales Star Wars Fan Girl .
Angefangen hat alles mit dem NES und momentan zocke ich hauptsächlich an der Playstation 4.

 

2. Welches Spiel hat dich am meisten geprägt?

Ich würde sagen definitiv Super Mario Bros. für den guten, alten NES. Habe die Konsole damals als Kind vom älteren Nachbarsjungen geschenkt bekommen und seitdem kam ich vom zocken nicht mehr weg.

 

3. Welche Spiele vermisst du heute?

Vermissen vielleicht ein bisschen das Sailor Moon Game für den Super Nintendo – habe es damals richtig gesuchtet mit ner Freundin

 

4. Was würdest du für ein Spiel entwickeln, wenn du die Leitung übernehmen könntest?

Puh, eine gute Frage.Irgendwas in Richtung Open World/Zombie Apokalypse denke ich.Ein Walking Dead in der Richtung fände ich richtig nice. Mit Rick Grimes als Hauptperson, mit dem du GTA – Mäßig diverse Missionen erledigen musst und für Nebenquests dann die Rolle von u.a Glenn, Daryl, Michonne ect. übernimmst.
Zombies metzeln, Ressourcen Sammeln und versuchen, zu überleben.

 

5. Welche spiele kaufst du dir als nächstes?

Da bin ich mir noch nicht ganz sicher.Schwanke zwischen Mafia 3, Battlefield 1 und Killing Floor 2 – was aber definitiv sicher ist – das dieses Jahr der NES MINI noch bei mir einziehen darf ♡

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*