Patch 1.5: CD Projekt kündigt Update für Cyberpunk 2077 an

Cyberpunk Patch 1.5
© CD Projekt

Für den 15. Februar 2022 kündigt CD Projekt auf Twitter einen großen Livestream an, der sich rund um das Thema Cyberpunk drehen soll. Nach langem Warten und Stille rund um das Projekt, scheint CD Projekt nun endlich reinen Tisch machen zu wollen, doch was können wir erwarten? Schon lange warten Fans auf finale Bugfixes oder gar eine Ankündigung zu einem neuen DLC. Während früher deutlich regelmäßigere Updates kamen, scheint CD Projekt einen Strategiewechsel eingefahren zu haben und haut Updates eher seltener, dafür scheinbar umso größer raus. Ich denke, dass CD Projekt neben dem neuen, langersehnten Patch 1.5 auch den Release der Next-Gen-Version verkündet. Darüber hinaus kann ich mir auch vorstellen, dass sie gar ein DLC ankündigen – man darf ja noch hoffen.  Der Stream wird heute um 16 Uhr auf YouTube und Twitch zu sehen sein.  Laut der eigenen Roadmap soll im ersten Quartal die Next-Gen-Version von Cyberpunk erscheinen. Die Zeit für diese Ankündigung passt also wunderbar in den Zeitrahmen.

UPDATE:

Der Livestream hat tatsächlich Aufschluss auf den neuen Patch gegeben, der schon bald verfügbar sein wird. Der Skilltree beispielsweise erhält ein Rework, um damit einen der größten Kritikpunkte am Spiel aus der Welt zu schaffen. Durch die neuen Skills soll das Spiel fairer und spannender sein und nutzlose Skills – die es zuhauf in diesem System gab – erstatten.

Im Livestream wurde zudem ein sehr kleines Gameplay Preview auf den neuen Konsolen gezeigt. Wie viel Vertrauen man dem Unternehmen in solchen Dingen entgegenbringt, muss wohl jeder für sich selbst ausmachen. Auch verspricht das Studio den Bug gefixt zu haben, dass wegrennende Passanten nicht mehr verschwinden, sobald man sich umdreht. Kampfverhalten und das Verhalten von Passanten soll sich also deutlich gebessert haben.

Weitere größere Änderungen macht das polnische Studio deutlich, wenn sich der Spieler zu Hause aufhält. Auch hier haben sie auf ihre Fans gehört und eine Änderung umgesetzt, die sich die Fans seit dem Release von Cyberpunk 2077 wünschen: In seinem Badezimmer kann man nun sein Aussehen verändern. Hinzu kommt, dass es sogar neue Farben gibt, die man seinen Haaren, Lippen und Make-up verpassen kann. Ebenso wirkt der Aufenthalt in seiner Wohnung wesentlich lebendiger, weil man mit der Umgebung interagieren kann und sogar eine Chance hat, dass seine geliebte Person nach einem Nickerchen neben einem liegt.

Am Computer im Apartment ist es jetzt möglich, dass man sich zusätzliche Wohnungen kaufen kann, die in ganz Night City verteilt sind. Mit dem Patch sollen insgesamt vier weitere Wohnungen zu kaufen sein. In meinen Augen sind das die wichtigsten Änderungen, die das Spiel mit dem Patch 1.5 hervorbringt. Es hört sich sehr vielversprechend an, hätte mir aber erhofft, dass diese Updates bereits beim Release im Spiel integriert wären.

Über MuSc1 501 Artikel
Mein Name ist MuSc1 und ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe :) Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*