CyberPunk 2077 erreicht unglaubliche Zuschauerzahlen auf Twitch

Der Hype um den neuesten AAA-Titel aus dem Hause des polnischen Entwicklers CD Projekt ist allgegenwärtig. Das beweisten auch die Zuschauerzahlen auf Twitch, die sich zwischenzeitlich auf insgesamt 500.000 bezifferten. Das rund 45 minütige Gameplay-Video ließ sogar das wahrscheinlich beliebteste Spiel aller Zeiten, Fortnite, hinter sich. Desweiteren erfolgt ein weiterer Rekord auf YouTube. Dort hat das Gameplay-Video nach nur drei Tagen unglaubliche 6,2 Millionen Klicks überschritten. Das bestätigen Statistiken von Githyp.com

Red Dead Redemtion schafft diese Anzahl von Klicks in gerade einmal drei Wochen. In meiner Unternehmensanalyse von CD Projekt Red habe ich bereits angesprochen, dass dieses Entwicklerstudio es mit CyberPunk 2077 schaffen wird, einen Hype auszulösen, wie man ihn sonst von GTA, Call of Duty, Fifa oder BattleField kennt. Dass der Hype jedoch solche Ausmaße annimmt, hätte wohl kaum jemand für Möglich gehalten.

Das Gameplay macht deutlich, dass der Hersteller alle Versprechungen einhält. Die riesigen und überbevölkerten Städte setzen die Geschichte einer dunklen Zukunft der Menschheit perfekt in Szene. Hinzu darf der Spieler durch einen vielfältigen Charaktereditor, seinen Charakter anpassen und ihn sogar mit bestimmten Eigenschaften ausstatten. Das Gameplay beginnt actionreich. Der Spieler wird mit einer Art Organmafia konfrontiert, die Menschen verschleppt, tötet und schließlich ihre Implantate entnehmen. Das Ergebnis ist eine Schießerrei in einem etwas beleuchteten und unübersichtlichen Raum. Sind alle Feinde erbarmungslos zur Hölle geschickt worden, führt euch der Weg in das Badezimmer. Dort findet ihr eine halbtote, nackte Frau vor, die durch einen Anruf an das Traumateam, in ein Krankenhaus befördert wird.

Doch das ist noch längst nicht alles! Derzeit kommen fast täglich neue Details zum Sci-Fi-RPG ans Tageslicht. Demnach wird es sogar möglich sein, sich eigene Apartments in Nightcity zu kaufen. Doch nicht mit allem ist sich die Community einig. Sehr vielen Leuten missfällt die Entscheidung des Entwicklerstudios, eine Egoshooter-Perspektive einzubauen. Das Gameplay-Video hat den Hnweis enthalten, dass viele Details und Quests mit hoher Wahrscheinlichkeit noch abgeändert werden. Bei der FFP seien sich die Entwickler aber sicher und wollen daran festhalten.

 

CD Projekt kauft Mobile-Entwickler

Ein weitereren Schritt den ich mir persönlich sehr gewünscht habe ist nun endlich vollbracht. CD Projekt kauft sich ein eigenes Studio für die Entwicklung von Mobile-Games. In meiner Unternehmensanalyse dachte ich, dass es erst nach Cyberpunk soweit sein wird, scheinbar möchten die Kollegen aus Polen schon in absehbarer Zeit den Mobile-Markt angreifen. Naheliegend würde Gwent als Spiel für Smartphone und Tablet sein. Weitere Projekte wie CP oder The Witcher hält sich das Unternehmen offen. Auf jeden Fall sollen die Spiele hochwertiger und ernst zunehmender sein, als jene Projekte, die Spokko Mobile Development zuvor realisiert hat.

 

Gwent-Geschichte als eigener AAA-Titel?

Neben CyberPunk 2077 möchte CD Projekt einen weiteren Titel bis zum Jahr 2019 angekündigt haben. Dabei soll es sich laut Gerüchten um Thronebreaker, einem Gwent-Spiel handeln. Hierbei handelt es sich um ein Projekt, welches bereits 2017 erscheinen sollte. Wegen einer noch ausgeklügegerten Kampagne und Geschichte, verschob sich der Release jedoch.

Im Endeffekt kann und möchte ich euch nicht das gesamte Video in Textform in diesen Beitrag klatschen, ich möchte lediglich auf die Liebe zum Detail hinweisen, die CD Projekt an den Tag und in das Projekt gesteckt hat. Das Aufgebot an Interaktionen, vor allem innerhalb der Stadt und die Mischung aus Shooter und Rollenspiel fesselt selbst mich. Ich habe in meinem Leben noch kein einziges Mal ein Singleplayer-Spiel gespielt, weil ich dies immer für Zeitverschwendung hielt. Mein Anspruch war ausschließlich das Messen mit anderen.

Als Zuschauer, der sich sonst nicht für solche Spiele interessiert bleibt mir zu sagen, dass das Anschauen des Spiels sehr viel Spaß macht und mich dazu bringt, dass ich aufgrund der Spannung nichts anderes mehr um mich herum wahrnehme und meinen Tunnelblick Voll und Ganz dem Spiel widme.

 

Quelle:

CDProjekt.com

Gamestar.de

gamepro.de

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*