CD Projekt kauft Indie-Studio The Molasses Flood aus Boston

cd projekt molasses flood
© CD Projekt

Auch wenn das Image von CD Projekt weiterhin angeschlagen bleibt und sich das auch nach der Verschiebung von Witcher 3 und Cyberpunk 2077 für die Next-Generation-Konsolen nicht gebessert hat, gibt es trotzdem ein kleines Hoffnungsschimmerchen. Nicht nur Fans, sondern auch Aktionäre vom Unternehmen können gespannt sein, wie sich die Akquise von The Molasses Flood aus Boston auf das Unternehmen auswirkt. Der kleine Vorstoß in die USA eröffnet CD Projekt neue Möglichkeiten und womöglich die ideale Grundvoraussetzung, ein Open World-Spiel zu gestalten – wie CD Projekt es wohl bereits vorhat. Bis jetzt konnte das kleine Unternehmen, bestehend aus ehemaligen Halo, BioShok und Guitar Hero-Entwicklern, zwei kleinere Titel veröffentlichen. The Flame in the Flood zum Beispiel bietet ein Survival-Erlebnis und viele Herausforderungen wie Werkzeuge herstellen, Krankheiten heilen, bösartige Wildtiere ausweichen und bestimmten Wetterereignissen zu trotzen. Das andere Projekt – Dark Hollow – ist ebenso ein Survival-Spiel. Hier erforscht man mit seinen Freunden eine verdorbene Welt, sammelt Vorräte, kämpft gegen wilde Kreaturen und baut Dörfer auf. Beide Spiele haben eine sehr gewöhnungsbedürftige Grafik, versprechen laut den Trailern aber viel Spaß. Auf Steam kommt The Flame in the Flood auf rund 2200 positive Bewertungen.

Ich habe bereits zu meinem kürzlich verfassten Game Pass-Artikel erwähnt, dass Xbox meiner Meinung nach mehr Wert auf Indie-Titel setzen sollte, um den Game Pass noch lukrativer zu gestalten. Indie-Games werden ein immer größerer Faktor im Markt und immer beliebter für Unternehmen, da sie größere Margen versprechen. Sie können mit viel weniger Kosten entwickelt werden und demnach für viel mehr Marge sorgen.

Mit einem noch immer finanziell sehr starken Unternehmen wie CD Projekt im Rücken bin ich mir sicher, dass das kleine Studio aus Bosten ihrer Kreativität freien lauf lassen können. Ich bin sehr gespannt, wie gut die Synergie zwischen den beiden Studios aufgehen wird.

Über MuSc1 501 Artikel
Mein Name ist MuSc1 und ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe :) Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

1 Trackback / Pingback

  1. Q3 2021 Zahlen: CD Projekt mit deutlich weniger Gewinn

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*