Blizzard Präsident Daniel Alegre verlässt das Unternehmen im März

Daniel Alegre
© Activision Blizzard

Ein weiterer, bekannter Mitarbeiter von Activision Blizzard nimmt seinen Hut. Nach nur drei Jahren im Unternehmen wird der Präsident und COO von Blizzard seinen Vertrag – der am 31. März 2023 ausläuft – nicht verlängern. Seine Laufbahn in der Gaming-Branche wird er jedoch nicht an den Nagel hängen. Er wechselt zum NFT-Unternehmen Yuga Labs, die vor allem für ihre Ape Yacht Club-Sammlung bekannt sein dürfte.

Im Oktober 2018 verließ Mike Morhaime – Gründer und bis dato CEO – von Blizzard das Unternehmen und läutete damit in meinen Augen den Untergang vom Unternehmen ein. J. Allen Brack war von Oktober 2018 bis August 2021 Präsident von Blizzard. Auf ihn folgte Jen Oneal und Mike Yberra, erstere verließ das Unternehmen nach nur drei Monaten an der Führungsspitzen, nachdem sie 20 Jahre im Unternehmen gearbeitet hat.

Was man wissen muss ist, dass es mehrere Führungsetagen gibt, denn immerhin sind Activision und Blizzard zwei Unternehmen, die zusammen als Activision Blizzard fungieren. Daniel Alegre ist President und Chief Operating Officer und begleitet damit das zweithöchste Amt direkt hinter Bobby Kotick. Blizzard wird ebenso von einem Präsidenten geführt – aktuell von Mike Yberra, der zuvor bei Google am Werk war.

Das Unternehmen verzeichnet damit den dritten Führungswechsel binnen weniger Jahre und zeigt in meinen Augen einmal mehr, in welchem desolaten Zustand sich das Unternehmen befinden muss. Auch die Übernahme durch Microsoft könnte dafür gesorgt habe, dass Daniel Alegre den Schlussstrich zieht. Denn laut Insidern soll die Führungsriege der Unternehmen ziemlich zerstritten sein.

Laut offizieller Mitteilung von Daniel Alegre geht hervor, dass er schlichtweg neue Herausforderungen sucht und deshalb in Zukunft als CEO von Yuga Labs fungiert.

 

Über MuSc1 608 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*