Activision Blizzard verkauft Cloud-Gaming-Rechte an Ubisoft

Activision Blizzard Ubisoft+
© Ubisoft

Der Übernahme-Poker rund um Activision Blizzard durch Microsoft geht weiter. Während fast alle Behörden dem Deal zugestimmt haben, ist die britische CMA-Behörde noch immer nicht ganz zufrieden und sieht weiterhin den Wettbewerb in Großbritannien gefährdet.

Um die Behörde zu besänftigen, hat Microsoft nun die Cloud-Gaming-Rechte von Activision Blizzard an Ubisoft verkauft. Damit werden Activision Blizzard-Spiele nicht mehr exklusiv für Xbox Cloud Gaming angeboten und für alle Konsolen verfügbar sein. Dabei ist der Vertrag auf 15 Jahre gestreckt. Die Cloud Gaming-Sparte ist dabei die größte Sorge der britischen Behörde.

„Ubisoft wird Microsoft für die Cloud-Streaming-Rechte an den Spielen von Activision Blizzard durch eine einmalige Zahlung und durch einen marktbasierten Großhandelspreismechanismus entschädigen, einschließlich einer Option, die eine nutzungsabhängige Preisgestaltung unterstützt“, erklärt Microsoft-Präsident Brad Smith. „Es wird Ubisoft auch die Möglichkeit geben, die Spiele von Activision Blizzard für Cloud-Gaming-Dienste mit Nicht-Windows-Betriebssystemen anzubieten.“

Ubisoft wird außerdem Spiele von Activision Blizzard in sein Ubisoft Plus Multi Access-Abonnement aufnehmen, das auf PC, Xbox, Amazon Luna und auf der PlayStation über Ubisoft Plus Classics verfügbar ist. Jetzt hat die CMA dank Microsofts umstrukturiertem Deal eine neue Untersuchungsphase eingeläutet und eine gesetzliche Frist bis zum 18. Oktober gesetzt – dieselbe Frist, der Microsoft kürzlich bei der Verlängerung des Abschlussdatums für den Deal mit Activision zugestimmt hat. Eine Quelle, die mit Microsofts Plänen vertraut ist, sagte gegenüber The Verge, dass das Unternehmen nun nicht mehr damit rechnet, das Geschäft mit Activision Blizzard bis Anfang Oktober abschließen zu können.

Über MuSc1 885 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*