Streamerin bezwingt ersten beiden Elden Ring-Bosse nur mit Gedankenkraft

Elden Ring Bosse Gedanken
© Perrikaryals / From Software

Eine Twitch-Streamerin hat es geschafft, den ersten großen Boss des Elden Ring Shadow of the Erdtree-DLCs nur mit ihrer geistigen Kraft zu besiegen.

Das DLC Shadow of the Erdtree für Elden Ring hat sich schnell den Ruf erworben, unglaublich schwierig zu sein. So sehr, dass die Steam-Bewertung der Erweiterung auf “gemischt” gefallen ist und sogar bekannte Streamer wie Asmongold aufgegeben haben.

Schwierigkeit ist natürlich ein wesentlicher Bestandteil von FromSoftware-Spielen, und auch das Grundspiel von Elden Ring stellt eine Herausforderung dar. Eine Herausforderung, die Spieler dazu bringt, verrückte Runs wie das Durchspielen mit einem Tanzpad, ihrer eigenen Stimme oder sogar einem Goldfisch zu versuchen.

Die Twitch-Streamerin Perrikaryals hat möglicherweise alles übertroffen, indem sie ihren einzigartigen Gedankenkontrolle-Ansatz nutzte, um einen der notorisch schwierigen Bosse des Elden Ring-DLCs zu besiegen.

Perrikaryal hat ihre Gedankenkontroll-Tricks das erste Mal bei Palworld unter Beweis gestellt. Die Streamerin verwendet ein Elektroenzephalogramm (EEG)-Gerät, das ihre Gehirnaktivität über kleine Sensoren liest, die elektrische Signale bestimmter Gedankenmuster erfassen.

Werbung

Im Grunde hat Perrikaryal spezielle Tastenkombinationen, die im Spiel Aktionen ausführen, wenn das EEG ein bestimmtes Signal liest. In einem separaten Clip erklärte sie, dass sie Gedanken wie das Vorstellen eines Krickets nutzt, um zu springen, das Schieben einer Kiste nach vorne, um zu rollen, und das Anspannen vor Wut, um zu heilen.

Den ersten Boss von Shadow of the Erdtree besiegte sie mit Hilfe eines Beschwörungszaubers und dem Einsatz der Blutigen Klinge, um konstant Schaden zu verursachen. Perrikaryal hat inzwischen auch den zweiten großen Boss des Elden Ring Shadow of the Erdtree-DLCs mit ihrem Gedankenkontrollgerät besiegt.

Obwohl ihr EEG-Controller noch begrenzte Eingaben hat, arbeitet Perrikaryals weiterhin daran, ihn zu perfektionieren, in der Hoffnung, barrierefreiere Wege zum Spielen zu schaffen.

Über MuSc1 1064 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*