Genug von Star Wars Jedi: Survivor-Bugs? Alternativen mit Lichtschwert-Action

Star Wars Jedi: Survivor
© Electronic Arts

Mit Star Wars Jedi: Survivor kam im Frühjahr 2023 durch Electronic Arts das letzte große Star Wars-Spiel auf den Markt, in dem ihr das Lichtschwert schwingen konntet. Vielleicht seid ihr mit der Story schon durch oder ihr habt das Spiel aufgrund der zahlreichen Bugs erst mal zur Seite gelegt. Wie auch immer: Solltet ihr dennoch Bock darauf haben, das Lichtschwert zu schwingen, lohnt es sich in der Klassiker-Kiste zu wühlen. Sehen wir uns also an, welche Star Wars Games noch lange nicht zum alten Eisen gehören und wie es um Star Wars Jedi: Survivor steht.

Viele Patches retten Star Wars Jedi: Survivor

Kaum war Star Wars Jedi: Survivor raus, verdarben zahlreiche Bugs so manch einem Fan die Freude am Spiel. Verschwindende Gegenstände, Boss Battles, die ihr aufgrund nicht schwinden wollender Gesundheit eures Gegners gar nicht gewinnen könnt, und sogar ein machtbegabtes Rancor, das die Macht auch tatsächlich gegen euch einsetzt. Patch um Patch wurde den vielen Bugs der Kampf angesagt. Viele davon waren sogar richtig umfangreich und umfassten mehrere Gigabyte.

Star Wars Jedi: Survivor macht Spaß – keine Frage! – doch ein total verbuggtes Spiel kann auch ganz gehörig an den Nerven zehren. Wenn euch das Warten auf den nächsten Patch also mal wieder viel zu lang dauert, dann werft doch einen Blick auf diese Star Wars-Klassiker, die heutzutage noch genauso viel Spaß machen wie einst.

Star Wars Jedi Knight II: Jedi Outcast

Im kurz gefassten Jedi Knight II kehrt Kyle Katarn zurück und schwingt das Lichtschwert gegen die Truppen des Imperiums. Nachdem der erste Jedi Knight-Teil die Fangemeinde begeistern konnte, wusste Star Wars Jedi Knight II: Jedi Outcast bombastisch nachzulegen. Viele waren von dem Sequel jedenfalls deutlich mehr angetan als von dem ebenfalls gefeierten Vorgänger und preisen Star Wars Jedi Knight II: Jedi Outcast noch heute als eines der besten Star Wars-Spiele aller Zeiten.

Ihr dürft in Star Wars Jedi Knight II: Jedi Outcast übrigens nicht nur das Lichtschwert schwingen, sondern auch auf eine andere gewaltige „Waffe“ der Jedi zurückgreifen: die Macht. Im Lauf des Spiels stehen euch verschiedene Machtfähigkeiten zur Verfügung, die euch in so manch einer Situation das Leben retten.

Werbung

Star Wars: Jedi Knight – Jedi Academy

Wo wir schon bei der Jedi Knight-Reihe sind, darf auch Star Wars: Jedi Knight II – Jedi Academy in diesem Artikel nicht fehlen. Der Teil schließt indirekt an die Geschichte aus den Vorgängern an, denn im Mittelpunkt steht dieses Mal nicht Kyle Katarn. Ihr spielt Jaden Korr, einen angehenden Jedi, der zur Akademie von Luke Skywalker aufbricht. Dort unterzieht ihr euch dem Training Skywalkers, als Meister wird euch allerdings – ihr erahnt es schon – Kyle Katarn zugewiesen.

Wie in den anderen Teilen der Star Wars: Jedi Knight-Reihe kommt in diesem Star Wars-Spiel der Einsatz des Glühstängels nicht zu kurz. Tatsächlich müsst ihr euch damit durch nahezu jede Mission schlagen, aber auch auf die Macht als stetigen Begleiter dürft ihr wieder vertrauen.

Star Wars: The Force Unleashed

Für viele Star Wars-Fans ist Star Wars: The Force Unleashed DER Inbegriff eines in der weit, weit entfernten Galaxis angesiedelten Action-Games und es dürfen zwei Dinge zu Recht behauptet werden:

1. Star Wars: The Force Unleashed löste die Jedi Knight-Reihe sowohl in Sachen Lichtschwert-Action als auch hinsichtlich des Einsatzes der Machtkräfte ab, die in diesem Spiel einfach gewaltig sind.

2. Für ein Spiel wie Star Wars Jedi: Survivor und dessen Vorgänger Star Wars Jedi: Fallen Order ebnete Star Wars: The Force Unleashed den Weg.

Als Starkiller, dem geheimen Schüler von Darth Vader, metzelt ihr euch mit dem Lichtschwert, Machtblitzen, Würgegriffen und allem, was die (dunkle) Seite der Macht hergibt, durch das Imperium und die Rebellentruppen, denn Starkiller verfolgt für seinen Meister eine ganz bestimmte Mission, der auf beiden Seiten Truppen zum Opfer fallen.

Leider wusste Teil 2 trotz ähnlicher Bildgewalt, Lichtschwert-Action und Machteinsatz nicht mehr ganz so zu überzeugen, was unter anderem einer äußerst knapp bemessenen Spielzeit und einem weitestgehend offenen Ende (Star Wars: The Force Unleashed 3 sollte folgen, wurde aber gecancelt) und einem reichlich unbefriedigendem Ende geschuldet ist.

Die LEGO Star Wars-Games

Im Frühjahr 2022 kam mit LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga ein Star Wars-Spiel auf den Markt, das sich ganz anders als Star Wars Jedi: Survivor oder Star Wars: The Force Unleashed an die ganze Familie richtet. In LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga wurden die einzelnen Episoden der Sternenkriegssaga detailverliebt in Klötzchenform nachgestellt und entsprechend drollig fallen in diesem Star Wars-Game die Actionszenen aus.

Dennoch: Action gibt es reichlich und an der mangelt es auch den geistigen Vorgängern von LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga nicht. Mehrere LEGO Star Wars-Spiele eroberten schon vor Jahren den Markt und entführten in die Prequel-Trilogie, die Original-Trilogie sowie in die Klonkriege.

Nach einer LEGO-Adaption von Star Wars: Das Erwachen der Macht, die sich in ihrer Machart bereits gewaltig von den anderen LEGO Star Wars-Spielen unterschied, war dann aber erst mal Schluss, ehe Jahre später mit besagter LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga ein weitläufiges und umfangreiches Spiel auf den Markt kam – das manchmal nicht ganz gegen den Charme der alten Klassiker ankommt 😉

Star Wars Jedi: Fallen Order

Wenn sich dieser Artikel schon Star Wars Jedi: Survivor widmet, dann darf dieser Titel nicht fehlen. Bevor sich Cal Kestis in Star Wars Jedi: Survivor mit neuen Schurken anlegt, behauptete er sich schon einmal in Star Wars Jedi: Fallen Order, dem Spiel, mit dem seine Reise begann.

Gerade wer die Jedi Knight- oder The Force Unleashed-Titel liebt, muss auch Star Wars Jedi: Fallen Order gespielt haben. Ganz allmählich tastet ihr euch als Überlebender der Order 66 zurück an eure Machtkräfte, nachdem ihr euch jahrelang von der Macht abgeschottet hattet, um unter der Herrschaft des Imperiums im Verborgenen überleben zu können.

Kann Cal diese Machtkräfte am Anfang noch eher spärlich einsetzen, wird er im Verlauf des Spiels immer mächtiger und entsprechend mächtig schwingt er schließlich auch wieder das Lichtschwert – das später sogar noch ein cooles Upgrade erhält. Star Wars Jedi: Fallen Order ist ein absolutes Muss, wenn ihr euch für Star Wars-Games interessiert und noch dazu euch gerne mit einem Lichtschwert in die Schlacht stürzt.

Noch dazu ist die Story Voraussetzung, um Star Wars Jedi: Survivor überhaupt zu verstehen. Abgesehen davon wurde die Jagd auf die Bugs in Star Wars Jedi: Fallen Order weitestgehend abgeschlossen, weshalb ihr mit dem Spiel auch dann noch Spaß habt, wenn ihr es schon einmal durchhabt, denn zu entdecken, gibt es in der weitläufigen Welt dieses Games immer etwas. Oder habt ihr etwa schon 100 % der Karte entdeckt? 😉

Über MuSc1 903 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*